Ressort
Du befindest dich hier:

Hört auf damit: 9 Fragen, die ihr Frauen nicht mehr stellen solltet

Warum bist du immer noch Single? Wann bekommst du endlich ein Kind? Hast du abgenommen? HÖRT AUF DAMIT!!! Fragen, die wir nicht länger hören wollen und können!

von

Hört auf damit: 9 Fragen, die ihr Frauen nicht mehr stellen solltet

STOOOOOOPPPP!!!!

© iStockphoto.com

Jeder Mensch ist täglich hunderten Fragen und Kommentaren ausgesetzt. Gerade aber Frauen sind es, zu denen unsere Gesellschaft oft eine ziemlich klare Vorstellung hat: Kinder mit spätestens 30, Karriere, aber bitte nicht zu viel, schlank sollen sie sein, aber bitte nicht unerhört dünn und überhaupt gehört ein (Ehe)-Mann zum perfekten Bild mit dazu, ohne den wir Frauen ja sowieso aufgeschmissen wären - in allen Lebenslagen. Untermauert wird diese Denke mit unfassbar nervigen (und teils ziemlich unhöflichen Fragen), die wir auch im Jahr 2020 noch regelmäßig mit einem zusammengekniffenen Mund zu beantworten haben. Wir sagen: Hört auf damit! Danke.

9 Fragen, die ihr Frauen nicht länger stellen solltet. Grundsätzlich.

1. Wann bekommst du eigentlich Kinder?

Jede Frau im halbwegs geschlechtsreifen Alter kennt die Frage "Und wann bekommst du ein Kind?" Wer dann auch noch in einer längeren Beziehung ist, hat ohnehin die Arschkarte gezogen. Dann wird die Frage nämlich in ein "Und wann bekommt ihr *endlich* Kinder?" abgewandelt. Und auch wenn die Frage selten böse gemeint ist, stört sie uns gewaltig. Zum einen geht es wirklich niemanden außer uns - und unseren Partner - etwas an, und zum anderen - was wäre denn, wenn es gar nicht möglich wäre? Oder wir einfach keine Kinder haben wollen?

2. Warum bist du eigentlich noch Single?

Das ist nicht nur eine der nervigsten Fragen der Welt, sondern auch ziemlich unhöflich. Unsere Redakteurin Sabrina hat dem Thema schon einmal einen ganzen Artikel gewidmet!

3. Hast du abgenommen?

"..die nächste deppade Frog". Wann versteht die Menschheit endlich, dass so ein Kommentar alles andere als ein Kompliment ist. Wieder einmal: Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint". In diesem Artikel listen wir gleich 7 Gründe auf, warum "Hast du abgenommen? Toll siehst du aus!" einfach nicht mehr eure Münder verlassen sollte.

4. Traust du dir das wirklich zu?

Ja, Oma, ich werde alleine nach Südamerika fliegen und ich brauche dazu weder Mann, Freund oder die organisierte Busreise, mit der die Nichte von deiner Nachbarin Gerti so gute Erfahrungen gemacht hat. Ich kann auf mich selbst aufpassen. Danke der Nachfrage. Bussi.

5. Wo isst du das alles hin?

Es ist tabu, Übergewichtige zu kritisieren und das ist verdammt gut so! Dünne Menschen leiden jedoch ebenso unter Betitelungen wie "Hungerhaken" oder "Spaghettibeine" – warum das noch salonfähig ist? Fragen wir uns auch. Niemandes Gewicht sollte kommentiert werden - egal in welche Richtung es geht. Denn man bemängelt auch beim "Skinny Shaming" nur das Äußere eines Menschen und vermittelt bisweilen sogar das Gefühl, man kann es nie richtig machen, egal welche Körpermaße man nun inne hat. Also lasst die 45-Kilo-Freundin das nächste Mal in Ruhe die Schaumrollen runterstopfen und fragt nicht blöd nach.

6. Und so willst du wirklich rausgehen?

Ja. Genau. SO. Wollen wir rausgehen. Egal, ob es bei der Frage um einen vermeintlich zu großen Ausschnitt, zu kurzen Rock oder ein zu auffälliges Outfit geht. Wir ziehen uns für uns selbst an und für niemand anderes. Wenn wir nicht gerade im Bikini zur Opern-Premiere spazieren wollen gibt es keinen Grund, unser Outfit zu kommentieren. Punkt.

7. Und was sagt dein Mann/Freund/Partner dazu?

Lasst uns diese Frage mit einer numerischen Liste beantworten, damit es wirklich *alle* verstehen:

  1. Mein XY und ich leben – wenn überhaupt – in einer gleichberechtigten Partnerschaft.
  2. Ich frage meinen XY nicht um Erlaubnis, sondern höchstens nach seinem Rat.
  3. Am Ende des Tages treffe ich meine Entscheidungen selbst – unabhängig von der Meinung meines XY.
  4. In welcher Welt lebst DU bitte, dass du meinst, keine selbstständigen Entscheidungen treffen zu können?

8. Warum bist du so schlecht drauf? Hast du deine Tage?

9. Willst du nicht langsam an die Zukunft denken?

Meinst du damit, dass ich mir endlich Mann, Kind und Haus zulegen sollte? Hör. einfach. auf.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .