Ressort
Du befindest dich hier:

Frau macht sich über Selfie-Hype lustig - auf die beste Art und Weise

Du hast auch genug von den Massen an Menschen, die vor sämtlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt ein gestelltes Selfie machen? Dann mach es wie Stephanie Leigh Rose: Und lege dich einfach mit dem Gesicht nach unten auf den Boden...

von
Kommentare: 1

Selfie
© iStockphoto.com

Ja. Wir machen es eh auch ab und an: Ein Selfie. Es gehört fast zum Urlaub dazu und immerhin muss man so nicht lästig andere Touristen fragen, ob sie ein Foto von dir und deinen Liebsten vor dem Eiffelturm / Berliner Tor / Stephansdom oder der Sagrada Familia machen können. Wir kommen aber gleichzeitig nicht umhin, das ganze Selfie-Stick Spektakel ab und an zu belächeln. Besonders lustig regt sich aber jetzt Eine über den Selfie-Hype auf: Stephanie Leigh Rose.

Sie startete auf ihrem Instagram stefdies (zu Deutsch: "Stephanie stirbt") sozusagen einen Gegenangriff und legt sich für Fotos vor Sehenswürdigkeiten auf den Boden. Auf dem Bauch. Gesicht am Boden. Provokant? Ein bisserl morbide? Schon. Aber das Ergebnis ist dann doch herrlich komisch! Was sagt ihr? Ein Foto-Trend zum Nachmachen?

stefdies - herrlich komische Anti-Selfies

Kommentare

Friese63

Na suuper, wenn das Schule macht (wie planken etc.) stehen die Selfiemacher nicht nur sondern liegen auch noch in der Gegend herum. Es wird immer besser.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .