Ressort
Du befindest dich hier:

Hitzewallungen: Frau verwechselt Sepsis mit Wechseljahren

Sie dachte, es seien Wechseljahresbeschwerden: Als eine Amerikanerin plötzlich Schweißausbrüche bekam, machte sie ihre Menopause dafür verantwortlich. Doch die Ursache war eine andere.

von

Hitzewallungen: Frau verwechselt Sepsis mit Wechseljahren
© iStock

Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Unwohlsein: Wer sich gerade in den Wechseljahren befindet, kennt diese Beschwerden nur zu gut. Als die 46-jährige Jessica Middour aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania plötzlich Schweißausbrüche bekam, machte sie ihre Menopause dafür verantwortlich. Die Symptome, die sie verspürte, waren typisch für die beginnenden Wechseljahre. Doch diese Fehleinschätzung hatte gravierende Folgen: Die Frau erlitt einen septischen Schock. Nun will sie andere warnen, denn die Anzeichen für eine Blutvergiftung werden oft als harmloser eingestuft als sie sind. Was die Sepsis bei der Amerikanerin ausgelöst hatte und wie ihre Krankheitsgeschichte weiterging, erfahrt ihr im Video:

Das könnte dich auch interessieren:
Wechseljahre: Wir befragten eine Gynäkologin zu neuesten Erkenntnissen