Ressort
Du befindest dich hier:

Frauen grillen anders

von

Bei steigenden Temperaturen zieht es uns immer öfter aus der Küche hinaus ins Freie, wo wir statt dem Kochlöffel die Grillzange schwingen. Und während es für die Herren der Schöpfung der größte Spaß ist, störrische Grillkohle in eine Jahrhundert-Glut zu verwandeln und darauf riesige T-Bone-Steaks zu hieven, ist unser Geschmack da ein bisschen feiner und differenzierter: Etwas zartes Fleisch, ja, aber dazu jede Menge gemüsige Hauptspeisen, Beilagen, Salate und Dips machen für uns das Grillvergnügen aus. Hier ein paar feine Rezepte aus dem Kochbuch "Mein Grill-Vergnügen" von Köchin, Foodstylistin und Autorin Lisa Lemke.


Indischer Karfiolsalat © Bild: Mein Grillvergnügen/Lisa Lemke/Callwey Verlag

Indischer Karfiolsalat

Zutaten (für vier Personen):
75 g Mandeln, 400 g Karfiol (nach Wunsch weiß und violett), 1 TL Garam Masala, 1 TL Kreuzkümmelsamen, 1 TL Chiliflocken, 1 EL Rapsöl, 3 EL frisch gepresster Orangensaft, 1/2 TL Honig, Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, schälen und in einer trockenen Pfanne rösten. Karfiol in Röschen zerteilen, in Salzwasser bissfest garen. Abtropfen. In der Zwischenzeit Gewürze, Öl, Orangensaft und Honig zu einem Dressing verrühren. Den gekochten Karfiol mit dem Dressing in einer Schüssel schwenken, salzen, pfeffern. Gehackte Mandeln einstreuen. Schmeckt als Salat oder Beilage zu Grillwürstchen.