Ressort
Du befindest dich hier:

Endlich: Spannende Frauenfiguren bei Lego

Lego bringt ein neues Spielset auf den Markt und macht mit dem weiblichen Wissenschaftsteam (Dinosaurier!) nicht nur uns glücklich, sondern vor allem ein 7-jähriges Mädchen.

von

Lego-Forscherinnen

Bitte gerne mehr davon!

© Ellen Kooijman

Es ist noch nicht allzu lange her, da haben wir hier über einen absolut großartigen Brief der 7-jährigen Charlotte Benjamin an Lego berichtet, in welchem sich diese in herzig krakeliger Schrift darüber beschwert, dass die weiblichen Lego-Figuren weitaus langweiliger sind als die männlichen, die allesamt Abenteuer erleben dürfen und interessanten Berufen nachgehen und sich nicht nur frisieren oder shoppen gehen. Und nun scheint tatsächlich die Antwort des Spielzeugkonzerns zu folgen: Ein neues Set mit 3 Frauen als Wissenschaftlerinnen.

Im sogenannten "Research Institute" forschen eine Paläontologin mit einem Dinosaurierskelett, eine Astronomin mit Teleskop sowie eine Chemikerin in ihrem Labor. Kreiert wurde die Idee von Dr. Ellen Kooijman, einer Geochemikerin aus Stockholm, die die Figuren nach ihrem eigenen Vorbild erdachte und bei "Lego Ideas" einreichte. Dabei handelt es sich um eine Online-Plattform, wo jeder und jede Entwürfe abgeben kann, die dann von einer Jury bewertet werden und vielleicht sogar in die Realität umgesetzt werden.

Obiges Bild ist ihr Entwurf, das endgültige Set, das ab Spätsommer 2014 in den Verkauf kommen soll, kann davon noch etwas variieren.

Thema: Sexismus

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .