Ressort
Du befindest dich hier:

Fremdgeher? Erkennen wir instinktiv!

Wir Menschen sind eine unglaublich beeindruckende Spezies. Denn wir erkennen Fremdgehende in Beziehungen instinktiv, wie eine neue Studie ergab.

von

Fremdgeher? Erkennen wir instinktiv!
© iStock

Wir können es riechen.
Nein, das ist natürlich nicht wahr. Natürlich erkennen wir nicht am Geruch eines Menschen, ob er oder sie sich mal den ein oder anderen Seitensprung gönnt (es sei denn, ein fremdes Parfüm am Kragen verrät ihn ganz klischeehaft).

Aber diese Nase dafür, ob ein Mensch in Beziehungen zum Betrug neigt, die haben wir tatsächlich. Denn genau das wurde durch eine wissenschaftliche Studie belegt. Zu diesem Behufe baten PsychologInnen der University of Brigham rund 1.500 Testpersonen, sich ein drei- bis 5-minütiges Video anzusehen und zu bewerten, wie sie das Verhältnis zur Treue zwischen den gezeigten Paaren einschätzten.

In den Videos erklärten Menschen ihren Lebenspartnern, wie diese mit verbundenen Augen eine Zeichnung vervollständigen könnten. Davor hatten die gezeigten Paare getrennt voneinander Fragen zu Affären und One Night Stands während ihrer Beziehung beantwortet.

Das erstaunliche Ergebnis: Den Probanden gelang es, nur anhand der kurzen, völlig aus dem Liebes-Kontext genommenen Clips mit absoluter Genauigkeit zu sagen, welche der gezeigten Personen zu Seitensprüngen neigte.

Studienleiter Nathaniel Lambert dazu: "Wir sind irrsinnig beeindruckt von dem Ergebnis. Die Testpersonen konnten nach nur wenigen Minuten Beobachtung der Interaktion zwischen zwei für sie völlig fremde Menschen deren Liebe beinhart abschätzen und beurteilen, wer fremdgeht und wer nicht."

Leider gelang es den Testpersonen jedoch nicht, punktgenau zu begründen, woran sie die Betrügenden festmachten. Die häufigste Aussage war einzig: "Es war so ein Gefühl ..."