Ressort
Du befindest dich hier:

Warum du mit einer Freundin zum Workout solltest!

Wenn du mit einer Freundin zum Workout gehst, hat das Einfluss auf die Intensität deines Trainings, belegt eine Studie. Männer ticken übrigens auch hier anders.

von

Warum du mit einer Freundin zum Workout solltest!
© iStockphoto

Spürst du auch eine größere Motivation, deinen Hintern Richtung Fitnessstudio zu bewegen, wenn dir eine Freundin erzählt, dass sie beim Frauenlauf mitmacht? Oder hast du schon bemerkt, dass die letzte Zumba-Klasse viel intensiver war, seit du sie mit deiner BFF besuchst?

Eine soeben im Wissenschaftsmagazin Nature Communications veröffentlichte Studie belegt: Unsere Freunde haben extremen Einfluss auf den Erfolg unseres Workouts. Um dies zu verifizieren, analysierten die Forscher die Bewegungsmuster und Trainingserfolge von über einer Million Läufer, die in speziellen Running-Foren und Social Networks aktiv waren.

Frauen werden beim Sport nur von der Freundin beeinflusst

Dabei zeigte sich: Bei beiden Geschlechtern stieg die Motivation und die Leistungsfähigkeit beim Sport, wenn sie mit Freunden trainierten. Trotzdem gibt es einen lustigen Unterschied. Männer werden nämlich positiv beeinflusst, wenn sie mit anderen Männern oder auch Frauen trainieren. Frauen hingegen weisen nur dann eine Leistungssteigerung auf, wenn sie mit einer anderen Frau beim Workout schwitzen. Das Training mit einem Mann hingegen hat null Einfluss auf die Leistung der Frau.

Die These der Studienautoren Sinan Aral und Christos Nicolaides: "Die Anwesenheit eines Mannes beeinflusst eine Frau bei ihrem Fitnessprogramm so gut wie gar nicht, weil es geschlechterspezifische Unterschiede bei den Übungen gibt. Man trainiert eher nebeneinander als miteinander."

Der größte Trigger aber sei unser Konkurrenzdenken. Nicolaides: "Beim Sport geht es immer auch um Leistung und damit um Wettbewerb. Eine Frau nimmt einen Mann nicht als direkten Gegner wahr – darum zeigt sich auch kein wirklicher Ausschlag, wenn sie mit ihm trainiert. Läuft sie aber zum Beispiel mit ihrer Freundin, dann will sie nicht diejenige sein, die zuerst keuchend schlapp macht, sondern will sich selbst übertreffen."

Unter anderem zeigte sich, dass wir, wenn wir alleine laufen, unseren Jogging-Lauf nach der geplanten Kilometer-Zahl konsequent beenden. Trainieren wir mit einer Freundin, hängen wir laut der Untersuchung im Schnitt nochmals 0,3 Kilometer zusätzlich an....

© Video: WOMAN
Themen: Workout, Fitness