Ressort
Du befindest dich hier:

Fettige Haare? Mit diesen Frisuren kannst du sie verstecken!

Die besten Notfall-Frisuren bei strähnigen und Haaren? Wir haben ein paar schnelle Lösungen, um deinen fettigen Ansatz fast verschwinden zu lassen. Diese Frisuren helfen gegen fettige Haare!

von

Fettige Haare? Mit diesen Frisuren kannst du sie verstecken!

Was tun gegen fettige Haare?

© iStock

Mittlerweile haben wir zwar unsere Strategien, aber nicht immer geht es sich aus, den Haarwasch-Schedule mit dem Sozialleben abzugleichen. Und jeden Tag Haare waschen? Nicht mit uns. Zur Not hilft zwar immer noch eine Kopfbedeckung, es geht aber auch stylisher! Alles was du brauchst, sind Trockenshampoo, Salz-Spray und ein paar Haarnadeln - Los geht's!

Die 7 schönsten und einfachsten Frisuren bei fettigem Haar

#1. Beach Waves

Einfach etwas Salzwasser-Spray auf Ansatz und Haare geben, durchwuscheln und fertig. Texturiertes Haar ist perfekt, um fettige Strähnchen zu kaschieren - und das ganz ohne großen Aufwand.

#2. Scheitelseite wechseln bei fettigen Haaren

Hört sich jetzt etwas banal an, hilft aber - je länger die Haare auf einer Seite getragen werden, desto platter können sie am Ansatz erscheinen. Am besten einen supertiefen Scheitel ziehen, etwas Trockenshampoo verwenden und fertig. So wirken die Haare frischer, dichter - und haben wieder mehr Volumen!

#3. Flechtfrisuren aller Art

Zum Beispiel einen Haarkranz um den Kopf flechten. So wird der fettige Ansatz sofort versteckt. Tipp: Einzelne Strähnchen herauszupfen, damit die Frisur nicht so streng wirkt. Auch Dutch Braids eignen sich perfekt: Vor allem für diejenigen unter uns, die Stirnfransen tragen!

Und das könnte dich auch interessieren:

#4. Half-Up Bun

Was du brauchst? Trockenshampoo, Haarnadeln und etwas Haarspray: Einfach das Deckhaar von den restlichen Haaren abtrennen und zu einem hohen Pferdeschwanz binden. Den Zopf dann zu einem Dutt eindrehen und fixieren. Fertig!

#5. Turban

Mach dir aus einem Seidentuch einen Turban. Das geht superschnell und schafft wirklich jede. Hier gibts eine Anleitung:

Diese Produkte brauchst du, um dein fettiges Haar zu verstecken:

#6. Ein Fake-Undercut

Mach dir deine fettigen Strähnen zunutze und fake einen Undercut! Dafür einfach einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Die tiefe Partie glatt am Kopf nach hinten kämmen und im Nacken feststecken. Die hohe Hälfte locker drapieren, eventuell mit Trockenshampoo nachhelfen und gegebenenfalls mit Haarspray fixieren.

#7 Der Bucket Hat

Heuer zum Glück wieder total angesagt: Kopfbedeckungen jeglicher Art. Die schützen nicht nur vor Sonne, Regen oder Kälte, sondern kaschieren auch Haare, die vielleicht schon einen Tag zu lange ohne Haarwäsche auskommen mussten. Unser derzeitiger Liebling? Bucket Hats. Die machen sich am Wasser nämlich mindestens genauso gut wie in der Stadt!