Ressort
Du befindest dich hier:

Fashion-Trend Frottee! Yay or nay?

Frottee - der angesagteste Stoff des Sommers! Zwei Redakteurinnen diskutieren, ob sie bei diesem Trend mitmachen werden oder nicht. Wie man ihn stylt, zeigen wir dir natürlich auch.

von /

frottee, towelling, material, summer trend, fashion
© H&M

Trend-Alarm! Kleidung aus Frottee ist ein superangesagter Style diesen Sommer. Und das zu Recht! Frottee wird aus Baumwolle hergestellt - jedoch mit einer besonderen Webart. Die macht den Stoff besonders weich und saugfähig, weshalb das Material vor allem für die Herstellung von Bademäntel oder Handtücher verwendet wird.

Kleidung aus Frottee strahlt einen lässigen, sportlichen Retro-Vibe aus und lässt sich außerdem unglaublich vielseitig stylen. Im letzten Jahr haben wir lockdownbedingt mit Jogginghosen und Co. sowieso Gefallen an weicher, gemütlicher Mode gefunden. Kein Wunder also, dass viele von uns bei den diesjährigen Sommeroutfits auf das coole Material zurückgreifen. Unsere beiden Redakteurinnen Claudia Dam und Michaela Strachwitz sind sich jedoch noch nicht ganz einig ...

So stylen wir Frottee:

Am besten als Zweiteiler oder Playsuit! Mega einfach, aber macht definitiv was her! Lies hier, mit welchen Tricks du im Alltag stylischer wirst.

frottee, towel, fashion,
(c) Zara / Mango / H&M

"Yay, Frottee!"

Claudia Dam, Moderedakteurin: Frottee olé. Handtücher zum Anziehen? Für mich ein kuscheliger Jackpot, der bei mir im Sommer-Trend-Ranking ganz oben liegt! Mich beamt die flauschige Faser nämlich direkt in den Urlaub. Denn wo Frottee ist, kann Wasser (Meer, See, Pool - ganz egal) nicht weit weg sein. Und falls keine Bademöglichkeit in Sicht ist, gibt es damit wenigstens Stoff zum Träumen. Schließlich kann das schnell trocknende Material während einer Hitzewelle ODER an einem verregneten Wellness-Wochenende getragen werden.

Überzeugt? Die Designer sind jedenfalls auch begeistert vom vielseitigen Frottee und locken mich mit Playsuits, Kleidern, und (sehr lustig) Luxustaschen. Übrigens: Nach einem schönen Badetag kann der Flausch-Look mit zartem Goldschmuck und edlen Heels ganz schnell ausgehfein gemacht werden.

"Eher nicht ..."

Michaela Strachwitz, stv. Chefredakteurin: Nur an 007, bitte! Erinnerst du dich noch an den James-Bond-Klassiker "Goldfinger"? Darin trägt Sean Connery einen babyblauen Kurzoverall am mondänen Hotelpool. Ich gebe zu: Mit seiner Attitüde war selbst diese Fashion-Gräueltat der Sixties zu verkraften. An allen anderen finde ich den Handtuchstoff eher unpassend. Trotzdem feiern fluffige Flauschteile ihr modisches Comeback. Nach den allgegenwärtigen Jogginghosen scheinen die Frottee-Optiken nun das neue Wohlfühl-Nonplusultra zu sein. Ich passe dennoch, die Teile sind zwar ultragemütlich, aber für mich absolut nicht ausgehtauglich. Die einzige Ausnahme: Wenn das nächste Mal "Goldfinger" läuft, findet man mich eventuell im Frottee-Bademantel samt Turban auf der Couch. Aber psssst!