Ressort
Du befindest dich hier:

Frühgeburten: damals - heute

Diese Fotoserie macht Mut: Allen Eltern, deren Kinder viel zu früh auf die Welt kamen und nun um diese zittern müssen. Denn die Fotos zeigen Kinder, die ebenso Frühgeburten waren, sich aber zu glücklichen, gesunden Kindern entwickelt haben.

von

Frühgeburten: damals - heute

Es ist der Alptraum aller werdenden Mütter und Väter: Frühgeburt. Wenn statt einer normal verlaufenden Schwangerschaft von 40 Wochen, das Kind bereits früher auf die Welt kommt. Vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche muss nämlich noch um das Leben, die Gesundheit und die spätere Entwicklung der sogenannten Frühchen gezittert werden.

Für all jene Eltern, die diese Angst durchmachen müssen, schoss der kanadische Fotograf Red Méthot, alias RedM, eine inspirierende und herzerwärmende Fotoserie: Darin halten Kinder, Portraits von sich selbst bei ihrer Geburt. Und alle waren Frühgeburten, haben es jedoch geschafft und sind nun gesunde und unbeschwerte Jungen und Mädchen:

Théo, né à 25 semaines.

Posted by RedM on Montag, 21. September 2015

Théo - geboren mit 25 Wochen.

Lexiani, née à 25 semaines.

Posted by RedM on Montag, 3. August 2015

Lexiani - geboren mit 25 Wochen.

Samuel, né à 36 semaines.

Posted by RedM on Montag, 21. September 2015

Samuel - geboren mit 36 Wochen.

Chloé, née à 32 semaines.

Posted by RedM on Dienstag, 11. August 2015

Chloé - geboren mit 32 Wochen.

Thomas, né à 29 semaines.

Posted by RedM on Montag, 21. September 2015

Thomas - geboren mit 29 Wochen.

Aktuell wird laut einer Studie der Weltgesundheitsbehörde WHO eines von zehn Babys weltweit zu früh geboren - und diese Zahl ist in nahezu allen Ländern steigend. Wobei man jedoch die genauen Gründe dafür meist nicht identifizieren kann. Aber Stress, Überbelastung, Infektionen, nicht behandelte Weizen-Unverträglichkeiten, Zahnprobleme und vor allem Rauchen vor und in der Schwangerschaft (sowohl aktiv als auch passiv) sind entscheidende Faktoren.

Zachary, né à 27 semaines.

Posted by RedM on Dienstag, 15. September 2015

Zachary - geboren mit 27 Wochen.

Félix, né à 24 semaines.

Posted by RedM on Sonntag, 13. September 2015

Félix - geboren mit 24 Wochen.

Émile, né à 26 semaines.

Posted by RedM on Montag, 24. August 2015

Émilie - geboren mit 26 Wochen.

Juliette, née à 30 semaines.

Posted by RedM on Sonntag, 30. August 2015

Juliette - geboren mit 30 Wochen.

Margot, née à 29 semaines

Posted by RedM on Dienstag, 4. August 2015

Margot - geboren mit 29 Wochen.

Noah et Nathan, nés à 32 semaines.

Posted by RedM on Donnerstag, 6. August 2015

Noah und Nathan - geboren mit 32 Wochen.

Wird ein Kind zu früh geboren, dann sind oftmals die Organe noch nicht ausreichend entwickelt und es kann zu dauerhaften Schäden der Lunge, der Nieren, des Gehirns, des Darmtraktes oder des Immunsystems führen. Je unreifer ein Kind geboren wird, desto höher ist das Risiko, eine bleibende Körperbehinderung zu bekommen.
Über eine Million Kinder sterben derzeit jährlich weltweit als Folge einer Frühgeburt - die häufigste Todesursache Neugeborener und die zweithäufigste Todesursache aller Kinder unter fünf Jahren.

Léonard, né à 35 semaines.

Posted by RedM on Samstag, 22. August 2015

Léonard - geboren mit 35 Wochen.

Andréanne, née à 32 semaines (et enceinte de 26 semaines au moment de la photo).

Posted by RedM on Montag, 21. September 2015

Andréanne - geboren mit 32 Wochen, in der 26. Schwangerschaftswoche.

Thema: Eltern

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .