Ressort
Du befindest dich hier:

Frühlings-Deko 2015

Jetzt sehnen wir uns nach dem Frühling! Die aktuellen Trends in Sachen Dekoration und Wohnaccessoires bringen frühlingshaftes Flair in unsere Wohnungen.


Frühlings-Deko 2015
© alisseja - Fotolia

Der Winter hat auch seine schönen Seiten. Vor allem, wenn die Berge schneebedeckt sind, die Tannen weiße „Hauben“ tragen und die Sonne am blauen Himmel strahlt. Trotzdem dauert der Winter schon lange genug und wir sehnen uns nach dem Frühling. Und den können wir uns jetzt nach Hause holen. Die aktuellen Trends in Sachen Dekoration und Wohnaccessoires bringen nämlich frühlingshaftes Flair in unsere Wohnungen.

Frühling im Wohnzimmer

Bestimmte Motive sind prädestiniert als Frühlingsdeko wie Schmetterlinge, Vögel und Federn. Und genau diese sind in diesem Jahr auch en Vogue. Als kleine Streuartikel aus Holz, als Clip aus bunten Federn oder als Dekofiguren in hübschen Farben zaubern sie ein Lächeln auf unsere Gesichter.
Ebenfalls Trend ist es, ausgefallene Dekorationen zu kreieren. So werden aktuell Glasglocken, kleine Gewächshäuser und Vogelkäfige verwendet, um kleine Landschaften und Szenerien zu gestalten. Dazu müsst ihr bloß ein paar Blumen, Zweige und Deko-Schmetterlinge oder –Vögel mit ein wenig Moos oder Flechten darin arrangieren und schon habt ihr eine außergewöhnliche und frühlingshafte Dekoration geschaffen. Glasglocke, Gewächshaus und Käfig könnt ihr für die kommenden Jahreszeiten immer passend dekorieren, so sind sie das ganze Jahr ein Blickfang.

Das macht die Wohnung farbenfroh

Nach den langen dunklen Nächten und dem häufigen Wintergrau freuen wir uns jetzt wieder auf längere Tage und Sonnenschein. Wenn es draußen allmählich wieder farbenfroh wird, soll es das bei uns zu Hause auch sein. Gelb, Grün und Türkis sind die Farben des Frühlings 2015. Sie werden in kräftigen Tönen ebenso wie in zartem Pastell verwendet. Zu Grau, Taupe oder Beige kombiniert, wird es weniger bunt und dafür eleganter. Diese Farben könnt ihr nutzen, um eure bestehende Einrichtung aufzupeppen und Accessoires, die ihr bereits habt, frühlingstauglich zu machen. Bunte Kissenbezüge sind die einfachste Möglichkeit, das Wintergrau von eurer Couch zu vertreiben. Kerzen in Gelb, Grün oder Türkis sind schnell gegen die heruntergebrannten Roten, Goldenen und Silbernen aus Kerzenhaltern, Laternen und Windlichtern ausgetauscht.

Stil-Trends im Frühjahr

Zwei Trends solltet ihr jetzt nicht verpassen, denn sie bringen uns der Natur näher, indem sie es in unserem Zuhause gemütlich machen und uns gleichzeitig Lust, wieder nach draußen zu gehen.

1

Natur pur: Natürliche Materialien wie Holz, Filz oder Fell sind bereits seit Herbst bei uns eingezogen und bleiben uns auch im Frühling erhalten. Holzschalen und –tabletts, die zu Weihnachten noch mit Kugeln, Zapfen und Tannenwedel dekortiert waren, werden nun mit ein paar Blumen, Federn und kleinen Dekoschmetterlingen aus Holz frühlingstauglich. Laternen und Windlichter aus Holz und Glas mit Griffen aus Seilen oder Leder, gesehen bei mirabeau.de, sind jetzt immer noch Dekorationslieblinge. Neben der Kerze ist Platz für Flechten, Moos und Federn, was für das gewisse Frühlings-Extra sorgt.
Zum Trend „Natur“ gehören auch Tiermotive wie Fotos oder Zeichnungen von Reh, Eule, Fuchs und Bär. Sie zieren vor allem Kissen, aber auch Bilder oder Schilder. Schilder aus Metall oder Holz mit nostalgischen Motiven oder sinngebenden Sprüchen sind ein Must-have in diesem Jahr.

2

Landhaus-Romantik: Vintage für den Frühling? Wollten wir das „alte“ Grau nicht hinter uns lassen? Schon, aber der nostalgische Country-Style erinnert uns an das Leben auf dem Land, in der Natur und das passt perfekt zur Sehnsucht nach Frühlingssonne und frischen Blumen. Ideal dafür: Flaschenkisten im Vintage-Style, in denen viele kleine Glasvasen Platz finden, die mit Blumen, Zweigen und Gräsern bestückt werden. Ein hübsches und gleichzeitig praktisches Deko-Must-have, denn die Kiste kann einfach beiseite geräumt werden. Vasen aus Keramik, die teilweise an Krüge oder Milchkannen erinnern, werden in Pastelltönen in Gruppen zusammengestellt. Ein paar Tulpen, Magnolien oder Hyazinthen hinein und fertig ist der romantisch-frühlingshafte Landhauslook. Das weckt unsere Frühlingsgefühle.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .