Ressort
Du befindest dich hier:

Für Kinder Gutes tun

Das mobile Kinderhospiz MOMO begleitet Kinder auf ihrem letzten Lebensweg und ermöglicht ihnen bei ihren Familien zu sein. So kannst du das Hilfsprojekt unterstützen.


Für Kinder Gutes tun
© istockphoto.com

Gerade zur Weihnachtszeit wird uns wieder bewusst, wie wichtig (und vor allem wir kostbar) die Zeit mit der Familie ist. So hat es sich Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO auch zum Ziel gesetzt schwerstkranke Kindern diese (noch verbleibende) Zeit daheim bei der Familie zu schenken. MOMO begleitet die Kleinen und Familien ab der Diagnose, organisiert die medizinische Versorgung, pflegerische Betreuung durch die mobile Kinderkrankenpflege MOKI-Wien, sozialarbeiterische Beratung, psychologische, ehrenamtliche und seelsorgerische Begleitung.

Du kannst MOMO unterstützen. Gerade läuft eine Auktion, so wird beispielsweise ein Pailletten-Kleid von Nina Proll alias Nicoletta aus der Serie "Vorstadtweiber" versteigert (siehe Bild unten). Oder ein Meet & Greet mit dem Ö3-Wecker-Team sowie ein Tag an der Seite des österreichischen Spitzenkochs Christian Domschitz. Die Erlöse aus allen Auktionen leitet United Charity, Europas größtem Charity-Auktionsportal, zu 100 Prozent an Wiens mobiles Kinderhospiz MOMO weiter.

Wenn du helfen willst, findest du hier unitedcharity.de noch mehr Auktionen und Informationen.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .