Ressort
Du befindest dich hier:

Fürstin Charlène mit neuer Frisur

Ihren letzten großen Auftritt hatte Charlène von Monaco bei den Oscars. Glamourös und elegant. Jetzt überrascht die Fürstin mit neuer Frisur: Sie trägt die Haare raspelkurz.

von

  • Bild 1 von 3 © Getty Images
  • Bild 2 von 3 © Getty Images

Charlène von Monaco überraschte bei einem Tennisturnier in Monaco die anwesenden Gäste: Statt mit glamouröser Diven-Hochsteckfrisur setzte die Fürstin mit einem frechen Kurzhaarschnitt ein Zeichen. Die kesse, raspelkurze Frisur, so scheint es, soll Vergleichen zwischen Charlène und ihrer verstorbenen Schwiegermutter Grace Kelly endgültig ein Ende bereiten.

Herrscht Babyalarm in Monaco?

Meist geht eine neue Frisur auch mit anderen Veränderungen im Leben einer Frau einher. Und so kochen im Fürstentum erneut Gerüchte hoch, dass Charlène nun endlich schwanger sei. Vor allem Charlènes Bruder, Sean Wittstock, soll die Gerüchteküche zum Brodeln gebracht haben, als er verriet, dass er sich freuen würde bald Onkel zu werden. Bestätigt wurde derlei jedoch noch nicht.

Charlène wirkt jedoch zur Abwechslung mal entspannt und glücklich – ein Anblick, den man von der sonst so beherrschten und unglücklich wirkenden Fürstin bisher nicht gewohnt ist.