Ressort
Du befindest dich hier:

Wenn Gandalf und Captain Picard knutschen

Unsere absoluten Lieblingsbilder des Tages: Die Schauspielkollegen Sir Patrick Stewart und Sir Ian McKellen zeigen öffentlich mit einem Kuss, wie innig ihre Freundschaft ist.

von

Wenn Gandalf und Captain Picard knutschen
© 2020 Getty Images

Oops they did it again - they played with OUR hearts! Denn die Schauspielkollegen Sir Patrick Stewart und Sir Ian McKellen zeigten bei der Premiere der neuen TV-Serie "Star Trek: Picard" (ab 14. 1. auf Amazon Prime) wieder einmal, wie verbunden sie sich einander fühlen und wie entzückend ihre Freundschaft ist.

Die beiden Film- als auch Theater-Stars sind bereits seit 1970 befreundet, als sie gemeinsam auf der Bühne der Royal Shakespeare Company standen. Seitdem spielten sie auch immer wieder gemeinsam, im Kino das erste Mal im Blockbuster "X-Men" - als Gegenspieler Professor Charles Xavier sowie Magneto.

Patrick Stewart (79), der noch einmal die Rolle spielt, mit der ihn wohl die meisten verbinden, nämlich Captain Picard auf dem Raumschiff Enterprise, nahm seinen Freund Ian McKellen (80, unter anderem Gandalf in "Der Herr der Ringe") mit auf den roten Teppich, wo er einen dicken Schmatzer erhielt.

Die beiden posierten gemeinsam für die FotografInnen als McKellen plötzlich wie für einen Heiratsantrag auf die Knie ging. Danach nahmen sich die Freunde bei den Händen, bevor sie sich einen liebevollen Kuss gaben.

Aber das war nicht das erste Mal, dass die beiden ihre Zuneigung auf wunderbare Art und Weise in der Öffentlichkeit zeigten:

Embed from Getty Images
Embed from Getty Images
Embed from Getty Images
Embed from Getty Images
Thema: Kino & TV