Ressort
Du befindest dich hier:

Ganz schön straffer Plan

• Body-Shaping: Willkommen Frühling – bye-bye Cellulite! Damit die Hüllen leichter fallen, trimmen wir unseren Body in Bestform. Schritt eins: Ihr Problemzonen-Workout.
• Beauty-Food: Der Weg zur Knack-Figur ist gar nicht so weit. Unser Ernährungsplan steuert mit natürlichen Powerstoffen der Hügellandschaft entgegen und ebnet mit Gummibärchen & Co.
• Body-Care: Wunder versprechen wir keine – aber wir zeigen die besten Kuren, Massagen und Hightech-Cremes, die Ihrer Silhouette den letzten Bikini-fit-Schliff verleihen.


Ganz schön straffer Plan
© Shiseido

Ein schöner Körper ist reine Formsache. Das Erfolgsdesign: eine wohlproportionierte Silhouette, straff-definierte Muskeln und eine glatte und pralle Haut. Doch Mutter Natur spielt nicht immer mit, sie stattete uns mit mehr oder weniger heftigen Konturenkillern aus: Fettspeicherkapazität, Östrogene und ein dehnbares Bindegewebe. Das sind jene Parameter, die uns im Falle von Schwangerschaft und Stillzeit zugute kommen sollen. Doch was für werdende Mütter bestens eingerichtet wurde, wird jenseits der Schwangerschaft für viele zum kosmetischen Problem: die Cellulite. Das Schicksal der hügeligen Landschaft an Oberschenkeln, Po und Hüften teilen fast 90 Prozent der Frauen. Ein schwacher Trost. Die bessere Nachricht: Die Dellen lassen sich beheben.

Straff-Strategie. Eines gleich vorweg: Eine Wunderwaffe gegen Orangenhaut gibt es (leider) nicht. Sie können Beine und Po unter Strom setzen, mit Algen-Power Fett verheizen oder mit Cremes und Gels in den Kampf ziehen, glatte Haut ist aber meist das Ergebnis mehrerer Methoden. WOMAN hat einen straffen Schlachtplan gegen Wellen und Dellen entwickelt. Die stärksten drei Strategien: Bewegung, Beauty-Food und Body-Pflege. So wird bis zum Start der Bikinisaison alles glatter – versprochen.

Die ganze Story lesen Sie im neuen WOMAN