Ressort
Du befindest dich hier:

Rock'n'Roller

Juhu, die Freiluft-Saison ist eröffnet! Und wir haben auch schon die coolsten Bikes, Boards und Roller gefunden, mit denen wir heuer ganz lässig durch den Sommer cruisen.

von

Rock'n'Roller
© istockphoto.com

Ninebot: One E+

E-Balancer. Sieht ein bisschen aus wie ein Zirkusteil und erfordert gute Balance: Durch Bewegen des Körpers wird der Ninebot gesteuert, bis zu 22 km/h gast er an. Bei Gefahr, wie z. B. nassem Boden, warnt das Gerät. Um € 999,99. hervis.at
Tipp: Nur auf Privatgrund erlaubt!

E-Techbike: E-L4 B

Kein Moped ... obwohl es so aussieht. Das elektrische Fahrrad dürfen schon Zwölfjährige (mit Radfahrprüfung auch ab 10 Jahren) fahren, und es schafft bis zu 40 km/h. Um € 840,-. e-techbike.at
Tipp: Ist im Straßenverkehr zugelassen.

Diamant: Elan Elite+

Dynamik pur. Sieht nicht nur chic aus: Der leistungsstarke Bosch Performance-Antrieb sorgt für Power, die stufenlose "Nuvinci"-Automatik-Schaltung macht das Fahren geschmeidig und angenehm. Um € 3.199,-. diamantrad.com
Tipp: Eignet sich auch perfekt für steile Touren.

Vespa: Primavera

Farbenfroh. Genau 45 Jahre hat es gedauert, bis die Primavera ihr Comeback feiert. Und wie! Mit neuem Felgendesign, einem analog-digitalen Tacho und mehr Fahrkomfort. Ab € 2.999,-. vespa.at
Tipp: Auf sco2t.com kann man 50 & 125 ccm Roller minutenweise per Smartphone mieten.

Angelboard: IO ABX

Ausbalanciert. Dank spezieller Sensoren, die ständig ausbalancieren, ist das Umkippen so gut wie unmöglich. Die App zeichnet den Batteriestatus und die Geschwindigkeit auf. Neu ist das Audio-System, das coole Beats während des Fahrens garantiert. Um € 899,-. funshop.at
Tipp: Gegen Voranmeldung auf funshop.at besteht die Möglichkeit, das Gerät auf einem Übungsgelände zu testen.

Piaggio: Wi-Bike Active Plus

So smart! Per App lassen sich Route und Grad der Motorunterstützung speichern oder Fitnessprogramme erstellen, dank der GPS-Diebstahlsicherung hat man die Position des Bikes immer unter Kontrolle. Ab € 3.799,-. piaggio.com
Tipp: Erfolge können in der Community geteilt werden.

Peugeot: Micro E-Kick

Kick it. Stylisher E-Roller, mit dem man mit bis zu 25km/h und rund 15 Kilometer weit durch die Stadt cruisen kann. Die "Motion Control"-Steuerung reagiert auf jede Kickbewegung mit elektrischer Unterstützung. Bei dreimaligem Betätigen der Bremse setzt der Motor aus. Um € 1.299,-. scootervienna.at
Tipp: Dank der einklappbaren Griffe lässt sich der E-Kick wie ein Trolley hinter sich herziehen.

Yoom: E-Skateboard S5

Carving-Meister. Carving-Meister. Das Longboard ist mit zwei Motoren ausgestattet und lässt sich mit der Fernbedienung auf 30 km/h beschleunigen. Um € 799,-. yoom.at
Tipp: Nicht im öffentlichen Verkehr erlaubt!

Thema: Shoppingtipps

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .