Ressort
Du befindest dich hier:

Johnny Depp: Gefängnis?

Muss Hollywoodstar Johnny Depp hinter australische Gitter? Der 51-Jährige wird dem unerlaubten Hunde-Schmuggel beschuldigt. Die Folge: bis zu 10 Jahre Haft!

von

Johnny Depp: Gefängnis?
© Koki Nagahama/Getty Images

Derzeit läuft es für den "Fluch der Karibik"-Star Johnny Depp nicht allzu gut, aber der Reihe nach. Beim Dreh des fünften Teils der Piratensaga verletzte sich "Captain Jack Sparrow" schwer an der Hand, sodass die Produktion verschoben werden musste. Die Verzögerung kostete dem Filmteam Millionen von US-Dollar. Noch dazu kamen Gerüchte um eine Ehe-Aus mit Amber Heard (29). Uns als i-Tüpfelchen droht Johnny jetzt auch noch eine Gefängnisstrafe.

Hunde-Schmuggel

Depp brachte in seinem Privatjet seine zwei Hunde mit nach Australien, allerdings ohne Genehmigung. So ein "Hunde-Schmuggel" ist im Land der Kängurus strengstens verboten. Wie The Sydney Morning Herald berichtet, droht dem Schauspieler eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren. Oder: eine Bußgeld von 340.000 australischen Dollar. Variante zwei wäre Johnny wohl am liebsten. Aja, den Vierbeinern geht es gut, sie mussten innerhalb von 50 Stunden wieder das Land verlassen.