Ressort
Du befindest dich hier:

Imam Bayildi - Der Imam fiel in Ohnmacht

Imam Bayildi ist ein türkisches Rezept und bedeutet übersetzt: Der Imam fiel in Ohnmacht. Bevor ich es gekostet habe, stellte ich mir die Frage - "vor Begeisterung oder weil ihm übel wurde. Doch es war definitiv der tolle Geschmack! Diese vegetarisch gefüllten Melanzani sollte man also zuhause unbedingt einmal probieren.

von

gefüllte aubergine
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

4 kleine Auberginen (Melanzani)
4 kleine Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
12 Tomaten
1 Prise Muskatnuss
Zimt
Nelkenpulver
1 Chilischote
4 EL Pinienkerne
ein paar Spritzer Essig
fein gehackter Koriander (oder Minze)
Olivenöl
Salz
Zucker

ZUBEREITUNG

Die Auberginen in kochendem Salzwasser blanchieren. Danach hebst du sie heraus und trocknest sie gut ab und schälst sie der Länger nach in Abständen von 1,5 cm, so dass stets ein Streifen ungeschält und dann wieder ein Streifen geschält ist. Den Stiel dabei aber nicht entfernen.
Dann wird jede Aubergine der Länge nach halbiert und das Fruchtfleisch mit einem Kaffeelöffel herausgekratzt.

Dieses schneidet man kleinwürfelig und gibt es in eine Schüsse. Die Tomaten kurz in heißes Wasser tauchen, damit man die Haut abziehen kann, dann schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein hacken und in etwas heißem Olivenöl glasig anschwitzen. Dann gibt man die klein geschnittene Chilischote, ebenso wie die Tomaten- und Auberginenwürfel hinzu und vermischt alles gleichmäßig.

Dann die Gewürze und Pinienkerne dazumischen und mit Salz, Zucker und Essig abschmecken. Nun lässt man die Masse etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Danach wird die Tomaten-Auberginen-Füllung, in die vorbereiteten Auberginenhälften gefüllt, alles gut mit Olivenöl beträufeln und in eine mit Öl bestrichene Ofenform legen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen (wer will, kann auch etwas Käse zum Überbacken darüber streuen), danach herausnehmen, etwas auskühlen lassen und mit frisch gehacktem Koriander bestreut servieren.
Das passt entweder als Hauptgang Bulgur, Reis oder als Vorspeise Fladenbrot.

Rezept-Info: Im Originalrezept werden die Auberginen nicht halbiert, sondern es wird eine taschenartige Öffnung hineingeschnitten. Und was die Zubereitung angeht, so gibt es in der Türkei auch manche Leute, die diese gefüllten Melanzani über heißem Wasserdampf und nicht im Ofen weich garen.

gefüllte aubergine