Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Augenschmaus: gefüllte Zucchiniblüten

Nicht nur die Zucchini selbst, auch deren Blüten sind essbar und überaus schmackhaft. Vor allem gefüllt mit einer würzigen Ricotta-Kräuter-Creme.


Wie du Zucchiniblüten füllst, erfährst du Schritt für Schritt in unserem Video.

© Video: G+J Digital Products

Zutaten:

  • Zucchiniblüten
  • 250 g Ricotta
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Honig
  • 1 Bio-Zitrone
  • Kräuter nach Wahl: beispielsweise Petersilie, Oregano, Schnittlauch, Basilikum oder Estragon

Zubereitung

Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Kräuter ebenso klein schneiden. Ricotta und Creme fraiche verrühren, nach eigenem Geschmack mit etwas Honig, Zitronensaft, Abrieb der Zitroneschale, sämtlichen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und am besten mit einer Teigkarte nach unten schieben.

Stempel und Staubgefäße aus den Zucchiniblüten entfernen und danach die Zucchiniblüten mittels des Spritzbeutels befüllen. Die Blütenspitzen vorsichtig zusammen drehen, damit die Füllung nicht heraus fließt. Die gefüllten Zucchiniblüten im Ofen garen oder in Bierteig ausbacken.

Themen: Videos, Rezepte