Ressort
Du befindest dich hier:

Gegrillte Empanadas

Wir lieben diese gegrillte Variante von Empanadas. Perfekt für den Grillabend im Sommer.

von

gegrillte empanadas
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

250 g Weizenmehl
250 g Maismehl
100 g weiche Butter
5 EL Olivenöl
2 EL Milch
1 Ei
1/2 EL Zucker
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Zucchini
1 Aubergine
3 Strauchtomaten
100 g Ziegenfrischkäse
2 Thymianzweige
1 Dotter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

ZUBEREITUNG

Beide Mehlsorten mischen, in die Mitte eine Mulde machen und Butter, 2 EL Olivenöl, Milch, Ei, Zucker und 1 EL Salz hineingeben. Alles vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Dabei nach und nach 150 ml lauwarmes Wasser zugeben. Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Zucchini und Aubergine in Würfel schneiden, Strauchtomaten vom Stiel befreien, vierteln, entkernen, in Würfel schneiden. Thymianblättchen abzupfen.
Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Auberginen- und Zucchiniwürfel dazugeben, kräftig anbraten, denn Tomaten und Thymian hinzufügen und alles etwa 6 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen, dann den Ziegenkäse dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen. Füllung mittig auf den Teigkreisen verteilen, Ränder mit Wasser bestreichen, zusammenklappen und mit den Zinken einer Gabel zusammendrücken. Dotter mit 2 EL Wasser verquirlen, Empanadas damit bestreichen. Dann werden die Empanadas entweder am Griller im Garten, oder auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen 15-20 Minten knusprig braten.

gegrillte empanadas