Ressort
Du befindest dich hier:

Geld sparen trotz Kredit und Schulden? So geht's!

Eigentlich verdienst du genug, trotzdem hast du nie Geld? Und auch noch einen ziemlich fetten Kredit? Was du tun kannst, um endlich finanziell sicher zu werden!

von

Geld sparen trotz Kredit und Schulden? So geht's!
© iStock

Eigentlich verdienst du genug Geld, möchtest ein bisserl Vermögen ansparen oder einfach nur auf einen schönen 3-Wochen-Urlaub hinarbeiten? Du willst endlich selbstbewusst mit deinen Finanzen umgehen? Es gibt nur ein Problem: Du hast einen ordentlichen Kredit. Sei es nun wegen eines Autos, deines Hauses oder einfach, weil du irgendwo in der Vergangenheit falsch abgebogen ist. Was also tun? Sollst du all dein hart verdientes Geld dazu verwenden, deine Schulden abzubezahlen, oder deinen Kredit übergehen und lieber für schlechtere Zeiten sparen? Die Antwort hängt von deinen Zielen ab.

In dem Finanz-Bestseller "Happy Go Money" schreibt die Autorin Melissa Leong: "Sowohl das Sparen als auch das Abbezahlen von Schulden sind superwichtig, ganz einfach weil sie dein Reinvermögen steigern." Und während es an dir liegt, ob du dich auf beides gleichzeitig oder nur ein Ziel konzentrierst, meint Leong, dass es sehr wohl möglich ist, sowohl zu sparen, als auch einen Kredit abzubezahlen: "Es braucht nur einen Plan."

Mit Klick auf das Bild kannst du das Buch gleich kaufen!

Soll ich überhaupt sparen, wenn ich hohe Schulden habe?

Wer in der Lage ist zu sparen, sollte das auch tun. Immerhin ist ein kleiner Polster immer eine gute, gesunde Grundlage. Wer sich nur darauf konzentriert, seine Schulden abzubezahlen, steht bei unvorhergesehenen Dingen wie einer teuren Auto-Reparatur möglicherweise schlecht da. So muss man sich wieder neu verschulden und der Teufelskreis beginnt.

Sind Schulden immer schlecht?

Es geht aber auch immer darum *welche* Schulden man hat. "Schlechte" Schulden sind normalerweise die, die du mit deiner Kreditkarte machst, da sie eine extrem hohe Zinsrate haben. Sieh also zu, zuerst jene Schulden zu tilgen, die die höchste Jahreszinsrate haben. Schulden, die du dir beispielsweise wegen eines Wohnungskaufs aufgehalst hast, sind meist weniger schlimm, da die Zinsrate niedriger ist. Wer solche Kredite abbezahlt, kann sich trotzdem gleichzeitig um eine Pensionsversicherung oder ähnliches kümmern, die einen finanziellen Polster schaffen.

Wie spart man Geld, während man Schulden abbezahlt?

Schreibe genau auf, was deine Einnahmen und Ausgaben sind. Sei dabei ehrlich zu dir selbst. Steht am Ende ein Plus? Gut so. Wenn nicht? Welche Ausgaben könntest du minimieren? Muss es wirklich täglich der Coffee-to-Go sein? Könntest du öfter auf einen Kinoabend oder das fancy Essen, den Casino-Besuch verzichten? Kannst du deine Kreditrate eventuell verkleinern? Lege dann einen Betrag fest, den du von nun an automatisch monatlich auf ein Sparkonto transferieren lässt.

Wie kann ich einfach Geld sparen?

Du bist noch nicht überzeugt? Halte dich zum Beispiel an die 80/20-Regel, bei der du 20 Prozent deines Gehalts auf ein Sparkonto gibst und die restlichen 80 Prozent für Kredit, Rechnungen und Allfälliges benutzt. Wenn du das Geld erst gar nicht zu Gesicht bekommst, geht es dir auch weniger ab. Versprochen. Aus den Augen, aus dem Sinn sozusagen. Solltest du Kreditkarten besitzen ist es außerdem hilfreich, den Kreditrahmen verkleinern zu lassen oder die Kreditkarte ganz sperren zu lassen. Du hast noch immer zu wenig Geld? Finde Wege, Geld zu verdienen – miste deinen Kleiderschrank aus, gib Nachhilfe – sei kreativ! Du bekommst unerwartet Geld? Sei es zu Weihnachten oder zu deinem Geburtstag? Verwende es, um deine Schulden zu minimieren und kauf dir darum kein teures Kleid. Am Ende geht es dann eben doch immer um Selbst-Disziplin.

Wie ziehst du das Ganze durch?

Du hast einen riesigen Schuldenberg und siehst das Licht am Ende des Tunnels einfach nicht? Bleib fokussiert und denke an dein Ziel. Mach dir ein Vision Board oder recherchiere aktiv, was es braucht, um deinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Auch wenn finanzielle Freiheit gerade in der heutigen Zeit schwer zu erreichen ist, ist es dennoch möglich. Trotzdem denke immer daran: Geld ist nicht alles. Und definiert uns nicht als Person.

Das könnte dich auch interessieren:

Thema: Life-Hacks

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .