Ressort
Du befindest dich hier:

Sommerliche Quiche

Quiche im Frühling, Quiche im Sommer und eigentlich doch auch im Herbst und Winter. Doch diese leckere Gemüsequiche aus frischem Sommergemüse solltet ihr euch gerade jetzt nicht entgehen lassen.

von

sommerliche quiche
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

TEIG
140 g Butter
270 g Mehl
Salz & Pfeffer
70 ml eiskaltes Wasser

FÜLLUNG
2 große Zucchini
1 Melanzani
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
2 große Fleischtomaten
100 g Brokkoli (in kleine Röschen zerteilt)
100 g TK Erbsen (aufgetaut)
1 Knoblauchzehe
2 Eier
150 g Crème fraîche
50 g geriebener Käse (Emmentaler, Gouda)
Salz & Pfeffer
Basilikum, Petersilie, Thymian
etwas Olivenöl

ZUBEREITUNG

Für den Quicheteig alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie verpackt für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Danach wird der Teig zwischen zwei Folien dünn ausgerollt und in eine gefettete Tarte- bzw. Ofenform gelegt und der Boden mehrmals mit der Gabel eingestochen.
Zucchini, Melanzani, Paprika und Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch hacken und den Brokkoli in gleichgroße Röschen teilen. Dann etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin scharf anbraten.
Die aufgetauten Erbsen dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Eier versprudeln und mit Crème fraîche und geriebenem Käse glattrühren. Frisch gehackte Kräuter dazugeben und danach über das in der Ofenform gleichmäßig verteilte Gemüse gießen.
Nun kann die Sommerquiche in den Ofen und zwar bei 180 Grad etwa 1 Stunde.
Herausnehmen, kurz auskühlen lassen und genießen.
Übrigens: Die Quiche schmeckt auch kalt bzw. lauwarm als Snack zwischendurch ganz besonders lecker.

sommerliche quiche