Ressort
Du befindest dich hier:

George und Amal Clooney Hallo zu sagen kostet 500 €

Für das prominente Paar gibt es jetzt polizeiliche Sonderregelungen - man sollte den beiden definitiv nicht zu nahe kommen, sonst wird kassiert!

von

George und Amal Clooney

Wieviel Strafe wohl Zurückwinken einbringt?

© PIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images

George Clooney und seine Angetraute Amal residieren bekannterweise im Städtchen Laglio am malerischen Comer See in Bella Italia. Und damit dies(e Touristenattraktion) so bleibt, hat sich nun der Bürgermeister Roberto Pozzi etwas Besonderes einfallen lassen.

Wer auch immer sich der Villa, dem prominenten Paar oder deren (wahrscheinlich nicht minder prominenten) Bekannten auf weniger als 100 Meter nähert, der riskiert Geldstrafen von 50 bis 500 Euro! Ein Spaziergang inklusive reiner Höflichkeit könnte also teuer werden! Wenn man nicht gerade einen Anwalt zu Hand hat. Oder eine Anwältin. Wobei Amal in diesem Fall wohl leider ausfällt.

Allerdings ist diese Spezial-Gesetzgebung nur zeitlich begrenzt: Nämlich auf die Feier von Georges 53. Geburtstag, zu der sicherlich einige Stars zum Gratulieren erwartet werden. Und auch dementsprechend viele Paparazzi anlockt. Ob die noch freundlich grüßen?

George und Amal Clooney