Ressort
Du befindest dich hier:

Immer Ärger mit George

Weil George Clooney sich und seine Premierengäste unerlaubt mit einem Wassertaxi zum Red Carpet fuhr, bekam der Hollywood-Star jetzt einen Besuch von den italienischen Carabinieri.

von

Immer Ärger mit George
© 2013 Getty Images

Jungs und ihre Autos! In Bezug auf Venedig müsse man wohl eher sagen: Jungs und ihre Boote! Der Hollywood-Star George Clooney wurde in Venedig hinter dem Steuer eines Speedbootes gesehen. Eigentlich ja keine große Sache. Doch der Haken daran ist, dass der Italienliebhaber angeblich dafür keinen Führerschein besitzt. Und blöd nur, dass ihn ein Anwohner offenbar bei der Polizei verpetzt hat.

Nach Angaben der venezianischen Zeitung Corriere del Veneto kamen die Carabinieri abends zu Clooney ins Hotel, um ihn nach den nötigen Papieren zu fragen. Ob es eine Strafe gibt, und wie hoch die sein wird, oder ob Clooney sogar eine Lizenz hatte, ist bislang noch nicht bekannt. Da der Wahlitaliener eine Villa am Comer See besitzt, könnte es durchaus sein, dass es sich um eine Fehlanzeige handelt.

Bei einer Pressekonferenz scherzte George charmant, dass er sehr wohl ein Steuerrad in der Hand gehabt hatte und dass es nicht nur überaus spaßig sondern auch ziemlich gefährlich, für ihn, vor allem aber für seine Mitfahrenden, gewesen ist.