Ressort
Du befindest dich hier:

George Clooney: Mit der Lizenz zum Heiraten

Vor dem romantischsten Tag in ihrem Leben, müssen George Clooney und Amal Alamuddin noch allerlei Papierkram erledigen. Und daher haben sich die beiden nun auch offiziell die Lizenz zum Heiraten besorgt!

von

George Clooney: Mit der Lizenz zum Heiraten
© Photo by Feng Li/Getty Images

Bevor George Clooney seine Amal Alamuddin heiraten darf, muss das Paar ein so genanntes Aufgebot 16 Tage lang öffentlich aushängen. Erst dann können die beiden in den Hafen der Ehe schippern. Und damit das möglich ist, wurde diese offizielle Heirats-Lizenz nun in London offiziell beantragt.
Ein spannendes Detail beinhaltet das Dokument auch noch. Und zwar steht darauf genau, wann und wo die Hochzeit stattfinden wird. Das Promiportal hat zwar nach eigenen Angaben die Bestätigung tatsächlich von George und Amal stammt, allerdings wurde der Hochzeitsort noch nicht verraten. Immer mehr wird allerdings spekuliert, dass das Paar nicht in einem Schloss aus der Serie Downtown Abbey heiraten wird, sondern tatsächlich am italienischen Comer See, wo Clooney auch eine Traumvilla besitzt.
Ein Indiz das auch für eine Hochzeit im Norden Italien spricht ist die Tatsache, dass die Gemeinde rund um den Comer See für den September strikte Auflagen erlassen hat, die den Feiernden mehr Privatsphäre garantieren würden.
Genauer gesagt heißt das, dass Fußgänger auf dem Bürgersteig der Villa nicht stehen bleiben und auch auf dem Wasser gelten ziemlich strenge Regeln: Bootsfahrer und leidenschaftliche Schwimmer sollten dem Grundstück nicht näher als 100 Meter kommen, ansonsten winkt eine satte Geldstrafe.
Daher stehen die Chancen wohl sehr schlecht, einen Paparazzi-Schnappschuss von den Frischvermählten zu bekommen.
Bleibt zu hoffen, dass eingeladene Gäste Twittern und Photos auf Instagram hochladen werden.