Ressort
Du befindest dich hier:

George Clooney: Trennung von Stacy Keibler?

Alles aus bei George Clooney und Stacy Keibler? Die Ex-Wrestlerin nervt den Hollywood-Star angeblich: "Sie will nur auf Promi-Partys und ihre Karrriere ankurbeln."


George Clooney: Trennung von Stacy Keibler?
© Getty Images

Hat Feschak George Clooney , 51, ein Problem damit, wenn sich seine Freundinnen emanzipieren und aus seinem übergroßen Schatten treten wollen?

Wir erinnern uns: Kaum wurde die schöne Elisabetta Canalis zum begehrten Werbe-Star und gern gesehenen Party-Gast in Hollywood, gab ihr George flugs den Weisel. Ein ähnliches Schicksal dürfte offenbar in Kürze seiner aktuellen Freundin Stacy Keibler , 33, dräuen. Zumindest flüstern das böse Hollywood-Nattern derzeit an der Buffet-Front.

George Clooney: Ist ihm Stacy zu promigeil?

Seit dem Sommer 2011 ist der "Oceans Eleven"-Star mit der Ex-Wrestlerin liiert. Damals war die Blondine außerhalb der Wrestler-Szene ein unbeschriebenes Blatt. Ein Insider gegenüber "In Touch Weekly": "Damals war Stacy völlig unbekannt. Georg fand das toll – auch, weil er den Eindruck hatte, dass Stacy sich überhaupt nicht für seinen Ruhm interessiert. Aber sie hat sich im Laufe der Beziehung immer mehr verändert. Dauernd Gast auf Promi-Partys zu sein, Urlaub mit Cindy Crawford oder Fernsehabende mit Schwimmer Michael Phelps – das verändert einen Menschen. Stacy ist richtig promigeil. George findet das nur abstossend."

Auch bei der "Golden Globe"-Party lächelte das Paar zwar professionell – doch die Hollywood-Auguren wollen hier ebenfalls körpersprachliche Entfremdung geortet haben: "Stacy sah distanziert und traurig aus. Sie ist normalerweise quirlig und aufgeregt, auf dem roten Teppich neben George zu stehen, aber diesmal war sie wie eine Statue."

Entfremdung durch räumliche Distanz

George werde zwar die Zeit der Preisverleihungen (die Oscars stehen am 24. Februar bevor) noch gemeinsam mit Stacy meistern, um nicht alleine über den roten Teppich zu staksen, so die Quelle. Danach stehe aber die Trennung bevor.

“Im März beginnt George mit den Dreharbeiten zu ‘The Monuments Men’. Er spielt die Hauptrolle und führt zudem Regie, also wird er sehr beschäftigt sein - das heißt er hat dann sowieso keine Zeit mehr für Stacey. Eleganter kann er sich nicht aus der Affäre ziehen."