Ressort
Du befindest dich hier:

GEORGE LOVES: Alle Stars tragen jetzt das neue Label eines Österreichers

Die Sonne und das Lebensgefühl von Los Angeles verpackte George Moringer in Mode und schuf damit das neue Lieblingslabel zahlreicher Stars - und vielleicht auch bald von dir?

von

GEORGE LOVES
© GEORGE LOVES

Jessica Alba, Alessandra Ambrosio, Kate Hudson, Rosie Huntington-Whiteley oder Jessica Biel - das sind nur ein paar der Stars, die sich privat nur zu gerne in der Mode eines Österreichers zeigen.

Und zwar in den schlichten, aber zeitlosen Kreationen des Labels "GEORGE LOVES", gegründet von George Moringer, der zuvor die Wiener Werbewelt aufmischte. Aber dann zog es den 43-Jährigen nach Los Angeles, wo er komplett neu startete und bald von den ganz Großen entdeckt wurde.

Das Geheimnis? Unter anderem die Sonne Kaliforniens, die man auf ganz besondere Art und Weise in die einzelnen Modelle integriert. Darüber hinaus setzt man nicht auf extravagante Einzelteile, sondern bequeme Looks, in die wirklich JEDE sofort reinschlüpfen will.

Und dazu wollten wir unbedingt mehr wissen und haben George persönlich befragt:

WOMAN: Viele träumen vom Leben in Los Angeles – du hast es geschafft! Wie war der Weg dorthin? Und wie fühlt es sich jetzt an?
George Moringer: Das Klischee Sunny-California war für mich nie so interessant. Ich bin in Südafrika aufgewachsen, hatte also genug Palmen und Meer in meiner Jugend.
Aber ich habe irgendwann festgestellt, dass ich die interessantesten Leute immer wieder hier in LA kennenlerne. Denn Los Angeles hat sich enorm verändert über die letzten Jahre. Vor allem im Bereich Fashion und Kunst ist hier viel passiert. Unlängst hat etwa Hauser Wirth & Schimmel, die wohl wichtigste Galerie derzeit am Kunstmarkt, ein paar Straßen von unserem Büro entfernt ein Fabrikgelände von 11.000 Quadratmetern in eine Mega-Galerie umgewandelt. Dieses neue LA hat mich angezogen.
Wie ich hier gelandet bin? 2005 habe ich in einer verrückten Nacht (oder wohl eher schon Morgen) in Cannes beim Werbefestival einen Filmproduzenten kennengelernt, der mich zu sich nach Los Angeles eingeladen hat. Und ich bin der Einladung gefolgt. Zuerst war ich eine Woche hier. Daraus wurden zwei. Danach war ich hooked und bin immer wieder zurückgekehrt, wohl unbewusst auf der Suche nach einer Aufgabe hier in der Stadt. Ich bin ein Entrepreneur, also stand es nie zur Debatte in einer Firma zu arbeiten, sondern ich musste schon selbst eine Idee haben. Anfangs war es Film. Das hat sicher aber schnell erledigt. Ich hatte dann das Glück in New York ein Projekt zu entwickeln. Dort habe ich Leute kennengelernt, die in Fashion-Firmen investieren. Die haben mich dann Tommy Hilfiger vorgestellt, den ich ein paar Mal getroffen habe. Irgendwie ist wohl in der Zeit der Funke übergesprungen. Der Rest ist Geschichte.

WOMAN: Und wie schwenkt man um von einem Leben in der Werbung zu einem Leben in der Mode?
George Moringer: Mein Vater war ein Freigeist und Unternehmer und hatte unter anderem die Abfüllrechte für Cola in Südafrika. Als Kind habe ich die Fabrik mit ihren Produktionsstraßen geliebt. Ich wollte die Maschinen immer selber bedienen. Das durfte ich auch immer für ein paar Minuten, und habe jedes Mal totales Chaos ausgelöst. Aber ich glaube daher kommt bei mir die Begeisterung für Produkte, die man anfassen kann. Und ich bin sehr ungeduldig. Wir hatten großen Erfolg in Wien in der Werbung. Haben schöne Sachen gemacht für Kunden und viele nationale und internationale Preise gewonnen. Aber der Wunsch nach etwas Haptischen war da und wurde immer stärker.

WOMAN: Was unterscheidet GEORGE LOVES von anderen Labels?
George Moringer: Wir sind das Gegenteil von Fast Fashion und Massenware. Unsere Drucke sind Handarbeit. Jedes einzelne T-Shirt wird von einem Mitarbeiter, wir nennen sie Artists, per Hand bedruckt. Damit ist im Grunde jedes Teil ein Unikat. So wie jede Frau einzigartig ist und verdient hat etwas zu tragen, was nur sie besitzt. Unser Herstellungsprozess gibt unseren Sachen eine Tiefe, die andere Brands nicht bieten können und wollen. Unsere Farben sind ebenfalls etwas, in das wir viel Liebe investieren. Wir haben einen speziellen Prozess entwickelt und schützen lassen, durch den unsere Stoffe aussehen wie über viele Sommer von der Sonne gebleicht. Wir nennen das WASHED by THE SUN.

WOMAN: Was können wir von der neuen Kollektion erwarten?
George Moringer: Unsere Frau ist viel unterwegs und hat einen bewegten Alltag. Unser Basic Blazer aus superweichem Cotton ermöglicht es auch nach einem langen Flug oder direkt vom Spielplatz gut angezogen in ein Meeting zu gehen. Mit diesem Stoff arbeiten wir jetzt erstmals an verschiedenen Schnitten für Hosen.
Und natürlich wird es neue Drucke geben. Die Streifen bleiben, werden aber leichter. Wir nennen das neue Muster Picasso, weil es von Picassos Lieblings-T-Shirts inspiriert ist.

WOMAN: Was war die Inspiration für die neuen Designs?
George Moringer: Los Angeles ist und bleibt die wichtigste Inspiration. Die Stadt ist so bunt, brutal, intensiv, multikulturell und vielfältig. Es ist schwer zu beschreiben, wenn man es nicht selbst gesehen hat.
Konkret sind alle unsere Farben von den ausgewaschenen Pastelltönen geprägt, die so typisch für das Stadtbild sind.

WOMAN: Zahlreiche Stars tragen deine Modelle. Wie kam es dazu?
George Moringer: Wir haben keine einzigen Star dafür bezahlt.
Sondern wir stellen unsere Core Pieces ausgewählten Celebrities zur Verfügung und sie tragen sie, weil sie ihnen gefallen. Jessica Alba hat sich bei uns gemeldet, weil sie ein grünes Kleid von uns haben wollte. Wir haben es ihr natürlich geschenkt. Ein paar Tage später hat uns unsere PR-Agentur darauf aufmerksam gemacht, dass sie darin gesichtet wurde. Das Gleiche war mit Kate Hudson.

WOMAN: Und welche Frau hast du selbst vor Augen, wenn die Kleidung entworfen wird?
George Moringer: Eine moderne, starke Frau, die kein Girlie ist. Unser Brand versucht den Gap zwischen Mann und Frau zu schließen, indem wir Frauen etwas bieten, mit dem sie sich stark und unabhängig fühlen, ohne ihre Weiblichkeit dabei zu unterdrücken.

Mehr auf georgeloves.com, worauf die Mode auch online geshoppt werden kann.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.