Ressort
Du befindest dich hier:

Gesichtsreinigung für jeden Hauttyp

von
Kommentare: 1

Von Waschcremes über Gesichtswasser bis Waschpeelings – Hautpflege-Produkte gibt es zu Hauf. Doch welche Gesichtsreinigung ist für welchen Hauttyp geeignet?


Gesichtsreinigung für unreine Haut © Bild: Corbis

Gesichtsreinigung für unreine Haut

Deine Haut ist großporig, unrein und glänzt? Mitesser, Pickel oder auch Akne entstehen durch eine Überproduktion von Talg.

Wie sollte unreine Haut gereinigt werden?
Wichtig ist, dass du deine Haut nicht zusätzlich reizt, indem du zu häufig Gesichtsreinigung betreibst. Es reicht, wenn du die Haut morgens und abends mit einer sanften Waschcreme reinigst und sie anschließend mit einem entzündungshemmenden Gesichtswasser pflegst. Auch ein wöchentliches Peeling sollte Teil deiner Gesichtsreinigung sein, solange du keine entzündeten Hautstellen hast.

Kommentare

Autor

Super und danke für die Tipps. Mach ich auch so ungefähr alles. Reinigung ist das absolute A&O für eine gute Haut. morgens Mineral Gesichtstoner und Schlammseife, dann eine gute Creme. alle 3 Wochen mache ich ein Peeling mit Toten Meersalz und zwischendurch gibts ne gute Schlammmaske. Meine Haut ist jedenfalls so gut wie pickelfrei. und die Poren sind fein durch den Toner.