Ressort
Du befindest dich hier:

WOMAN testet: Gesichtsspray à la Almluft

Im Sommer kann ein erfrischender Gesichtsspray Wunder bewirken! Vor allem, wenn er nicht nur kühlt, sondern herrlich duftet. Der "Almluft"-Spray beinhaltet keine Konservierungsstoffe und Alkohol. Wir haben ihn getestet!

von

Fesche Gretl
© feschegretl.at

Ich kann mich noch genau an unsere Schulreise nach Frankreich erinnern. Wir waren 17 und hatten alle ein bisschen mehr Taschengeld mitbekommen, das wir mit Herzenslust ausgaben. Ein Produkt hatte es meiner (Mädchen-)klasse besonders angetan: Der Gesichtsspray von Evian. Es war Sommer und plötzlich hatten alle die blassrosa Dose in der Tasche, deren Sprühnebel sie sich in jedem freien Moment gönnten. Dass dies "nur" teures Wasser in einer Sprühdose ist, kam mir befremdlich, aber auch sehr luxuriös vor.

Und ein ähnliches Gefühl hatte ich auch beim Öffnen des "Almluft"-Sprays von der Naturkosmetik-Marke Fesche Gretl. Doch damals war mir noch nicht bewusst gewesen, warum man sein Gesicht mit einem Spray kühlen soll. Ich dachte, dass es einfach als purer Luxus gedacht ist. Heute weiß ich, dass ein Gesichtsspray im Sommer wahre Wunder wirken kann und eben tatsächlich ein nützliches Tool ist! Natürlich kann man auch sein Gesicht mit kaltem Wasser abspülen, doch dann verschmiert und entfernt man das Make-Up und/oder die Sonnencreme, die man im Gesicht hat. Mit einem Spray bleibt der Schutz bestehen und man ist trotzdem erfrischt.

Almluft Spray
Erfrischend zwischendurch: Almluft Spray!

Und beim "Almluft"-Spray erfrischt nicht nur einfach der Sprühnebel, sondern auch der Duft des Produktes: Zirbenholz, Lavendel, Himbeerblätter und Frauenmantel gehören zu den natürlichen Zutaten. Da der Spray ohne Konservierungsstoffe und Alkohol auskommt, ist er dementsprechend an ein Haltbarkeitsdatum gebunden. Die Produkte der oberösterreichischen Firma Fesche Gretl werden im Schloss Puchenau bei Linz in Handarbeit hergestellt. Dass nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden, gilt als Ehrensache. Die Cremes und auch der Spray sind als Unisex-Produkte gemacht und sollen Männer- wie Frauenhaut pflegen.

Fazit

Der Gesichtsspray "Almluft" ist auf Cosmeterie erhältlich und mit seinem Preis von knapp 20 Euro schon ein kleines Luxusprodukt. Natürlich braucht man keinen erfrischenden Spray, um durch den Sommer zu kommen! Doch wenn man sich schon einen gönnen möchte, dann greift man hier zum richtigen Produkt: der Duft ist herrlich sanft und erinnert wirklich an einer Bergwiese und der Erfrischungseffekt ist einwandfrei. Wer an der Marke selbst interessiert ist, aber keinen Spray braucht, kann auch mit einer Creme versuchen - die gibt es für trockene, reife und Mischhaut!