Ressort
Du befindest dich hier:

Studie: Gesichtsyoga lässt dich jünger aussehen

Willst du die Hautalterung deines Gesichtes verlangsamen und dabei jünger wirken? Dann mach Gesichtsübungen, sagt eine neue Studie.

von

Gesichtsyoga
© unsplash.com/Marivi Pazos

Es klingt wie eine unglaubwürdige Internetwerbung, ist aber die Wahrheit: Nach 5 Monaten des täglichen Gesichtsyogas wurden 50-jährige Teilnehmerinnen einer Studie auf zwei Jahre jünger geschätzt. Und dieses "Facial Yoga" erforderte nicht einmal teure Geräte oder Cremes: Einfache Übungen, wie das Spitzen der Lippen oder das Einziehen der Wangen gehörten zu dem Repertoire der Teilnehmerinnen.

An dieser vergleichsweise kleinen Studie nahmen 27 Frauen im Alter zwischen 40 und 65 Jahren teil. Ihnen wurden 32 Gesichtsübungen beigebracht, darunter auch sehr simple Dinge, wie etwa ein breites Lächeln. Zuhause sollten die Damen dann 5 Wochen lang täglich 30 Minuten ihren Übungen widmen. Nach der neunten Woche wurde die Frequenz auf jeden zweiten Tag reduziert.

Ganz einfache Übungen für zuhause.

Das Forschungsteam fotografierte die Teilnehmerinnen mit der Standardmethode, bei der die Alterung der Haut und des Gesichts festgestellt werden kann. Nach den absolvierten 20 Wochen sah man gleich eine deutliche Veränderung: Die Damen hatten vollere Wangen. Und genau das ist der springende Punkt.

Wir empfinden ein Gesicht als jung, wenn wenige Falten zu sehen sind und die Haut an sich straffer ist. Dadurch, dass die Wangen der Frauen voller waren straffte sich auch ganzes Gesicht und ließ sie um einiges jünger wirken. Genauer gesagt um ganze zwei Jahre jünger.

2 Jahre jünger aussehen durch Gesichtsyoga.

Die ForscherInnen beschreiben das Gesichtsyoga als "nichtinvasive, giftfreie Übungen für zuhause, die den Verlust des Volumens im Gesicht ausgleichen und verlangsamen können". Das klingt doch großartig! Natürlich ist diese Studie zu klein, um wirklich aussagekräftig zu sein, aber wie die Ärzte schon gesagt haben: Gesichtsyoga tut nicht weh und jeder kann es zuhause machen!