Ressort
Du befindest dich hier:

Gesunde Rezepte für Kinder

Muss gesundes Essen "bääh" sein? Überhaupt nicht! Ernährungsexpertin Andrea Sojka (soulcooking.at) hat für uns vier leckere 5-Elemente-Rezepte kreiert, die auch dem Nachwuchs schmecken werden. Ihr Tipp: "Eltern sollten mit einem guten Beispiel vorangehen."


Dinkel-Mohnnudeln © Bild: Thinkstock

Dinkel-Mohnnudeln

Die Zutaten:
100g gemahlenen Mohn
500g mehlige Erdäpfel
1-2 EL Butterflocken
1 Ei
50g Butter für die Mohnmischung
etwas brauner Zucker
Zimt
etwas Kardamom
eine Prise Salz
120g VollkorndinkelmehlMehl
1-2 EL Dinkelgrieß

Die Zubereitung:
Die ungeschälten Erdäpfel in Salzwasser weich kochen (ca. 20 min – je nach Größe), schälen und ausdämpfen lassen, die noch heißen Erdäpfel durch die Presse drücken, oder mit einer Gabel fein zerdrücken, mit dem Mehl, Grieß, den 1-2 Butterflocken und dem Ei zu einem Teig verarbeiten.
3 Rollen formen und jeweils 1 cm dicke Stücke abschneiden und zu Nudeln formen.
Diese in kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten ziehen – nicht kochen – lassen, wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig. Anschließend abtropfen lassen.
In einer heißen Pfanne den gemahlenen Mohn und anschließend mit der Butter und dem Zucker verrühren. Mit Zimt und Kardamom abschmecken und die Nudeln darin schwenken. Dazu passt ein Zwetschkenkompott oder auch gedünstete Birnen.