Ressort
Du befindest dich hier:

Gesunde Sommerdrinks zum Selbermachen

von

Im Sommer gibt es bei hohen Temperaturen nichts besseres als einen eisgekühlten Sommerdrink. Beim Blick auf die Inhaltsstoffe entpuppen sich die Getränke aber schnell als Zucker-Wassermischungen. "Gerade im Sommer ist eine reichhaltige Flüssigkeitszufuhr für den Körper unabdingbar", so Isabell Goyn, Gesundheitswissenschaftlerin beim Gesundheits-Portal DocJones. "Wer auf industriell hergestellte Zuckerbomben zurückgreift, belastet den Organismus unnötig und löscht oftmals nicht einmal den Durst", erklärt Goyn und verrät fünf Rezepte für gesunde Sommerdrinks zum Selbermachen.


Kräuterbowle © Bild: Thinkstock

Kräuterbowle

Auf dem Sommergrillfest müssen viele hungrige Mäuler gestopft werden, selbstverständlich auch mit leckeren Getränken. Mit einer Bowle kann man den Durst vieler Partygäste auf einmal löschen. Man braucht nur ein großes Gefäß, naturreinen Apfelsaft, Kräuter wie Melisse, Thymian oder Salbei und einen Spitzer Zitrone. Die Mischung muss fünf bis sechs Stunden im Kühlschrank durchziehen. Nach dem Abseihen der Kräuter wird die Bowle mit dem Saft einer Zitrone aufgepeppt. Erfrischend, lecker und reichhaltig an Vitamin C. Wer seine Gäste noch mit Deko verblüffen möchte, garniert die Bowle zusätzlich mit Kräuterzweigen.