Ressort
Du befindest dich hier:

10 Tricks, um dein Haar glänzend & gesund aussehen zu lassen!

Glänzendes und gesundes Haar? Unser aller Traum! Styling-Tools, Umwelteinflüsse und Bleichmittel machen uns aber oft einen Strich durch die Rechnung. 10 Tipps!

von

10 Tricks, um dein Haar glänzend & gesund aussehen zu lassen!
© iStock

Hebe deine Hand, wenn du glänzenderes, gesünder aussehendes Haar haben willst. Alle? Ja ... das dachten wir uns schon. Der tägliche Kontakt mit Umwelteinflüssen, Haarstylingprodukten, Glätteisen, Föhn und Co kann die Gesundheit und damit den Glanz unseres Haares aber beeinträchtigen. Und auch unsere natürliche Haartextur und -farbe können einen Einfluss darauf haben, wie glänzend unsere Mähne aussieht. Es gibt aber für wirklich jeden und jede ein Haarpflege- und Haarstylingprodukt, das unsere Strähnen auf die nächste Megawattstufe bringt. 10 Tipps für die glänzendsten Haare EVER .

10 Tipps und Tricks für gesundes & glänzendes Haar

1. Haare waschen – aber richtig

Für wirklich gesund aussehendes Haar ist es essenziell, die Haare ZWEIMAL zu waschen. Außerdem wichtig: eine kleine Massage beim Haarewaschen. Das hilft, die Blutzirkulation anzukurbeln. Das ist gut für die Haarwurzeln. Gleichzeitig solltest du beim Waschen vorsichtig und sanft zu deinem Haar sein.

2. Pass auf schädigende Inhaltsstoffe auf

Sulfate entziehen unserem Haar natürliche Öle. Dadurch kann das Haar weniger glänzend wirken, besonders, wenn dein Haar gefärbt ist. Versuche es mal mit Apfelessig als Haarspülung!

3. Glanzsprays? Nimm lieber Öl!

Die Glanzsprays im Drogeriemarkt benutzten oft Mica, ein Mineral, dass deine Haare kurzfristig glänzen lässt. Auf lange Sicht raut es deine Haarstruktur aber viel eher auf. Verwende Öle wie Arganöl, dass unsere Mähne nicht nur glänzen lassen, sondern auf lange Sicht auch stärken.

4. Massiere die Kopfhaut mit Vitamin E

Vitamine lassen sich auch äußerlich auftragen. Besorge dir also ein Doserl Vitamin-E-Kapseln, drück das Öl heraus und massiere es vor der Haarwäsche in deine Kopfhaut ein. Vitamin E stärkt und nährt die Haare und soll sogar das Haarwachstum ankurbeln.

5. Benutze eine Bürste mit Wildschweinborsten

Die steifen Borsten nehmen die Öle vom Ansatz bis runter in die Spitzen und hinterlassen einen natürlichen Glanz. Außerdem gibt die Bürste Volumen. Win/Win.

6. Iss mehr Omega-3-Fettsäuren

...oder nimm sie in Kapselform zu dir. Studien haben herausgefunden, dass Omega-3 die Haare glänzen lässt wie wild. Hier findest du, in welchen Lebensmitteln diese enthalten ist: Tabelle: Das sind Lebensmittel mit hohem Omega-3-Gehalt

7. Ein Glossing-Hair-Treatment

Glosses gibt es mittlerweile auch für daheim und diese funktionieren wie eine Haarmaske. Glosses versiegeln die Haarstruktur wie ein Primer und lassen das Haar glänzender wirken. Zu faul? Geh zu Friseurin oder Friseur deines Vertrauens und lass dich beglossen.

8. Leave-in-Conditioner

Ein Leave-in-Conditioner, also eine Haarspülung, die du nicht wieder auswaschen musst, hilft besonders bei dickem, langem oder lockigem Haar.

9. Benutze Hitzeschutz

Hitzeschutz ist keine unnötige Erfindung der Haar-Lobby, sondern wirklich essenziell, um dein Haar vor großer Hitze beim Stylen zu schützen. Hitze-Tools entziehen deinem Haar extrem viel Feuchtigkeit, der Hitzeschutz wirkt dabei wie eine Barriere zwischen Styling-Tool und Haar.

10. Gesünderes Haar im Schlaf!

Benutze ein Seiden-Kissen oder einen Seiden-Überzug. Warum? Erklären wir HIER.