Ressort
Du befindest dich hier:

Gesundes Weihnachtsmenü in 5 Gängen

von

Zu Weihnachten muss man sich nicht immer mit üppigen Mahlzeiten vollstopfen. Genauso lecker, dafür aber kalorienärmer, kann man ein wunderbares Weihnachtsmenü mit 5 Gängen zaubern.


Gazpacho © Bild: Thinkstock

Gazpacho

Zutaten

250 g Weißbrot, 4–5 große reife Tomaten, 1 kleine geschälte Salatgurke, 1 grüne Paprika, 1 rote Paprika, 2 geschälte Knoblauchzehen, Olivenöl, Sherryessig, Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer, frische Kräuter, Frühlingszwiebel

Zubereitung


1. Das Brot in Scheiben schneiden, entrinden und in 100 ml Wasser einweichen. Die Tomaten mit einem kleinen Messer oben einstechen, in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser überbrühen. Das Wasser nach 30 Sekunden abgießen und die Tomaten von der Haut entfernen.
Diese dann mit dem vorbereiteten anderen Gemüse und dem Knoblauch in eine große Schüssel geben, das Brot darauf verteilen, 2 EL Olivenöl und 1 Schuss Sherryessig hinzufügen und die Zutaten mit dem MIxer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, einen ordentlichen Schuss Wasser zufügen, nochmals mit dem Mixer durchrühren und erneut abschmecken.
Tipp: Die Spanier geben manchmal noch eine Prise Zucker dazu, aber wenn die Tomaten richtig reif sind, ist das nicht nötig. Das fertige Gazpacho mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
3. Sobald das Gazpacho gut durchgekühlt ist, in durchsichtige Gläser oder Tassen füllen, mit Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit gehackten frischen Kräutern garnieren.
Eine gesunde Alternative zu üppigen Sahnesuppen.