Ressort
Du befindest dich hier:

7 Gewohnheiten am Morgen zum Nachmachen

Für einen perfekten Start in den Tag sollte man sich am besten diese Morgen-Routine angewöhnen.

von

7 Gewohnheiten am Morgen zum Nachmachen
© Photo by View Stock/Thinkstock

1. Wer in der Früh besonders schnell sein muss, sollte sich am Tag davor bereits einen guten Plan zurecht legen, um nicht bereits am Morgen, ins Schwitzen zu kommen. Dann kann es auch schon losgehen, mit einem ausgedehnten Strecken im Bett und zwei bis drei tiefen Atemzügen am offenen Fenster.

2. Bevor es unter die Dusche geht, macht man im Idealfall Workout. Wenn kein Crosstrainer oder Laufband in unmittelbarer Nähe ist, reichen auch ein Paar Workout Übungen auf dem Schlafzimmerboden. Das ganze sollte etwa 15 Minuten dauern.

3. Danach geht es ab ins Badezimmer, wo man sich eine entspannende und revitalisierende Morgendusche gönnen darf. Und ein kleiner Tipp am Rande: Wer in der Früh Musik hört, wird deutlich besser in den Tag starten. Probiert es doch einfach mal aus!

4. Auch in der Dusche kann man Übungen machen, sei es mit dem Kopf, den Füßen oder den Armen. Je aktiver man in der Früh schon wird, desto besser ist das für den gesamten Tag!

5. Nach der Dusche geht's ab an den Frühstückstisch . Denn Frühstück ist wichtig, für einen produktiven Vormittag. Dieses sollte allerdings nicht zu schwer sein. Also lieber ein gesundes Müsli mit Früchten, das die Verdauung ankurbelt - gerne auch mit Hilfe von Chia-Samen, Leinsamen und Weizenkleie, oder aber eine leckere low-carb Eierspeise.
Und nicht auf die nötige Flüssigkeit vergessen: Tee, Kaffee und Wasser. Alles ist erlaubt.

6. Dann kann es auch schon an die Tagesplanung gehen. Wer sich ein gutes Konzept vorbereitet, wird am Ende des Tages mehr erreicht haben.

7. Nur kein Stress ! Wer in der Früh schon Stress hat, weil er beispielsweise zu lange geschlafen - im schlimmsten Fall "verschlafen" hat, der wird sicherlich einen schwereren Start in den Tag haben. Wobei so ein gewisser Adrenalin-Kick nicht das Schlechteste ist. Doch dann lieber durch gemütlichen Morgensport!