Ressort
Du befindest dich hier:

Gigi Hadid gab die besten Tipps zum Thema "Bikini"

Wer will nicht im Bikini so aussehen, wie Gigi Hadid. Das Topmodel verriet jetzt ihren absoluten Top-Tipp in Sachen Bikini-Shopping und wie man es schafft, so auszusehen, wie sie. Und eines ist sicher: Diese Tipps können wir alle befolgen!

von

Gigi Hadid gab die besten Tipps zum Thema "Bikini"

Es ist irgendwie kaum zu glauben, was Gigi Hadid in einem aktuellen Interview verriet. Denn, ebenso wie so manch andere unter uns, hasst es das Topmodel, beim Shopping Kleidungsstücke & Co zu probieren: "Ich weiß, es klingt vielleicht komisch, aber ich kann es absolut nicht leiden, wenn ich beim Shoppen Dinge probieren muss. Ich weiß auch nicht warum. Ich liebe Mode, seit ich ein kleines Mädchen war und am meisten liebe ich es, wenn ich meinen eigenen Style zusammenstellen kann, egal von wo ich mir die Inputs hole, ob von Fashion Show, Magazinen oder Mode-Blogs. Aber ich liebe Mode am meisten in meiner Vorstellung und nicht so sehr, wenn ich sie probieren muss."

Das Model hat gerade eine Kampagne für Seafolly geshootet und wurde daraufhin gefragt, worauf sie beim Bikini-Shopping achtet: "Ich liebe strahlende, auffällige Farben und einzigartige, außergewöhnliche Schnitte. Aber ich muss sagen, in der Regel kaufe ich Sachen immer, ohne sie vorher anzuprobieren."

Bikini-Tipp
Für all jene, die beim Bikini-Einkauf verzweifeln, hat das Model einen besonderen Tipp: "Ich denke, es ist am wichtigsten, dass man etwas findet, in dem man sich wohl fühlt und das gut zu einem passt, egal welche Körperform und Kleidergröße man hat. Außerdem sollte man Dinge probieren, die man normalerweise nicht anziehen würde. Wer weiß, vielleicht passt es dir ja perfekt und du hast den coolsten Bikini oder Badeanzug des Sommers."
Hadid's Kampagne für Seafolly ist bereits ihre zweite für die australische Bademoden-Marke. "Ich liebe die Australier, sie sind tolle Leute und es macht immer Spaß mit ihnen zu shooten."
Gigi's Bikini-Workout-Tipp
Dass ein Bikini-Shooting ganz schön hart und anstrengend sein kann und vor allem die Vorbereitungszeit kein Zuckerschlecken (im wahrsten Sinne des Wortes) ist, weiß das Model auch: "Ich arbeite immer und wenn ich arbeite, dann mache ich es korrekt. Somit ist es eigentlich Routine und nicht anstrengend. Ich ernähre mich gesund, wenn ich kann, ich esse einen Burger, wenn ich darauf Lust habe und ich mache Fitness. Du musst eine Routine finden, die zu dir und deinem Leben passt, bei der du dich und deinen Körper gesund und fit hältst. Und das ist genau das, was ich mache. Ich ändere nicht meinen Körper, nur für ein Bikini-Shooting. Du musst herausfinden, was für deinen Körper das Beste ist."

Be nice, work hard, make a friend
Aber nicht nur, was ihre Einstellung zum Job und Essen angeht, ist so sympathisch an dem Model. Gigi hat bestimmte Werte, die ihr wichtig sind. Und daher ist es dem Topmodel wichtiger darüber nachzudenken, wie sie handelt, als wie sie aussieht: "Höflichkeit ist das Schlagwort und sollte in allen Aspekten des Lebens und der Karriere bedacht werden. Egal wie müde ich bin oder wie viele Fans ich habe - ich gebe mein Bestes für alle, die mich in meinem Leben begleiten."