Ressort
Du befindest dich hier:

Langweilig? 3 geniale und supereinfache Gin Tonic Varianten

Stinknormaler Gin Tonic? Wir haben uns ein bisschen damit "übertrunken" und sind bereit für diese 3 völlig neuen Varianten unseres Lieblings-Cocktails!

von

Langweilig? 3 geniale und supereinfache Gin Tonic Varianten
© iStock

Wir sind uns nicht sicher, ob wir jemals genug von Gin Tonic haben können, aber wir befürchten Schlimmes. Denn von so ziemlich jedem Trend-Getränk haben wir mittlerweile genug. Um dem ein bisschen vorzubeugen, haben wir für euch drei fabelhafte Gin Tonic-Varianten gesucht. Und die meisten Zutaten habt ihr bereits zu Hause! Für den klassischen Gin Tonic gilt: 4 cl Gin auf einen viertel Liter Tonic Water, ein paar Eiswürfel, etwas Zitrone, manche mögen auch eine Scheibe Gurke, fertig!

Gin Tonic mit frischem Basilikum & Zitrone

Basilikum macht sich in so manchem Cocktail wahnsinnig gut. So auch im Gin Tonic. Für diese Variante ein bisschen Schale von einer Bio-Zitrone und ein paar zerstampfte Basilikum-Blätter mit dem Gin und den Eiswürfeln mischen und mit dem Tonic Wasser auffüllen. Wer mag kann auch noch einen Schuss Lillet Blanc dazugeben.

Lillet Blanc ist beispielsweise hier erhältlich:


Gin Tonic mit Orange & Rosmarin

Zitrusfrüchte und Kräuter machen sich verdammt gut in unserem Lieblingscocktail. Dazu frische oder getrocknete Bio-Orangenscheiben und einen Rosmarinzweig in den Gin Tonic geben. Schmeckt übrigens besonders gut zu Dry Gin.

Gin Tonic Gläser sind hier erhältlich:


Gin Tonic mit Apfel & (Zitronen-)Thymian

Am besten schmecken grüne Äpfel zum Gin Tonic. Dazu einfach eine Apfelspalte (geschält) und etwas (Zitronen-)Thymian zerrupfen, das Ganze auffüllen, fertig! Wer mag, kann einen Zweig Thymian ins Glas stecken.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Das perfekte Sommergetränk: Grapefruit-Rosmarin-Gin
Wir schlecken jetzt Gin Tonic-Eis
Was hilft bei Gelsenstichen? Gin Tonic!

Thema: Cocktails