Ressort
Du befindest dich hier:

Gisele antwortet Internet-Hatern

Gisele Bündchen als Gesicht einer High-Tech-Sportsmarke? Das rief Internet-Hater auf den Plan. Die coole Reaktion des Topmodels:

von

© Video: Under Armour

Die amerikanische Sportswear-Marke "Under Armour" genießt vor allem in der Kampfsport-Szene einen ausgezeichneten Ruf.

Als bekannt wurde, dass das brasilianische Topmodel Gisele Bündchen das neue Gesicht des Labels wird, mussten die harten Jungs offenbar dringend ihre Muckis spielen lassen.

"Die ist ja nur ein Model."

"Bleib lieber Kleiderständer, Sweetie."

"Gilt Modeln jetzt als Sport?"

"Lackier' dir besser die Nägel, Puppe."

Das waren nur ein paar der Hass-Postings, die auf der Facebook-Seite von "Under Armour" landeten.

Der Sportmoden-Hersteller und Gisele Bündchen entschieden sich als Reaktion auf die Internet-Hater für eine Änderung der Kampagne. Statt ästhetischer Aufnahmen sieht man das Super-Model, wie sie verschwitzt gegen einen Sandsack tritt. Boxt. Schlägt.

Mit jedem Kick blitzt eines der Hass-Postings in Echtzeit auf.

Leanne Fremar, Sprecherin des Labels: " In dem Video zeigt Gisele nicht nur ihr sportliches Können als Kickboxerin. Sie tut auch das, was jede Frau in ihrer Situation tun sollte: Internet-Trolle mit ihren eigenen Aussagen schlagen."

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.