Ressort
Du befindest dich hier:

Gisele überlebte Messerattacke

Als Teenager wurde Gisele Bündchen Opfer eines Messerangriffs, den sie mit viel Glück überlebte. Details dazu erzählte nun ein Freund der brasilianischen Schönheit.

von

Gisele überlebte Messerattacke
© Jamie Squire/Getty Images

Kurz vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in ihrer Heimat Brasilien kommt ein dramatisches Erlebnis aus Gisele Bündchens Kindheit zutage. Mit 12 Jahren wurde die Zweifachmama mit einem Messer attackiert. Wie ein alter Bekannter, Cezar Oliviera, gegenüber Daily Mail berichtet, traf sich die junge Gisele mit Freunden auf einem Feld in ihrer Heimatstadt Horizontina. Dort aßen sie Orangen, zum Schälen hatten sie ein Messer dabei. Eines der Kinder warf es in ihre Richtung und traf ihr Handgelenk. "Sie hat sofort vor Schmerzen geschrien. Sie hätte sterben können. Überall war Blut.", erzählt Oliviera.

Cezars Mutter versorgte die Wunde. "Es ist eine Narbe zurückgeblieben.", doch diese hat die 36-Jährige mit ihrem bekannten Sterntattoo überdeckt. Wenn Gisele Horizontina besucht, trifft sie sich bis heute mit ihrem Freund Oliviera. Als Bündchen 2009 ihren Ehemann Tom Brady mitnahm, gingen sie gemeinsam Pizza essen, Cezar erinnert sich: "Toms Portugiesisch war nicht sehr gut und Gisele übersetzte für ihn. Sie hat es wirklich genossen, ihm zu zeigen, wo sie aufgewachsen ist."