Ressort
Du befindest dich hier:

Würdest du dich über die längste Glasbodenbrücke der Welt trauen?

Nichts für schwache Nerven: Die längste Glasbodenbrücke der Welt wurde jetzt in China eröffnet. Auf 488 Meter Länge schwebt man damit über eine atemberaubende Schlucht.


Glasbrücke
© Getty Images

Höhenangst hat - wie so oft bei Ängsten - nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun: Schließlich haben Menschen mit Angst vor der Höhe schon einen flauen Magen, wenn sie auf die dritte Stufe einer Leiter treten. Aber sicher noch deutlich greifbarer wird die Krise, wenn man die gerade neu eröffnete Glasbrücke im Nordosten Chinas betritt.

Über 488 Meter Länge wandelt man in der chinesischen Provinz Hebei darauf nämlich in 218 Meter Höhe - und wenn man es wagt, die Augen zu öffnen, dann hat man auch einen erstaunlichen Ausblick über das Hongyagu-Tal.

Der berauschende Alptraum wurde bereits von tausenden Menschen ausgetestet, die bisweilen panisch und mit verschlossenen Augen über den Glasboden schlitterten, während andere begeistert Fotos von der Mutprobe schossen, wie man im folgenden Video sieht:

Wobei ja der Mut - rein theoretisch natürlich - gar nicht nötig sein müsste: Schließlich ist die Brücke so konstruiert, dass sie der höchsten möglichen Windstärke 13 sowie der Erdbebenstärke 6 standhalten soll. Na, wer würde sich trauen?

Thema: Reise