Ressort
Du befindest dich hier:

Glitzer-Kapseln mit Geschmack für die Vagina: Bitte wie? Bitte was?

War es schon immer dein sehnlichster Wunsch, Glitzer mit Zuckergeschmack in deiner Vagina zu haben? Tja. Dieser wird nun tatsächlich erfüllt. Ob du damit glücklich wirst, sehen Ärztinnen und Ärzte etwas differenzierter...


Willst du Glitzer in deiner Vagina?
© iStockphoto.com

Manchmal fragt man sich doch, wie Menschen auf ihre Ideen kommen. Wie aktuell bei "Passion Dust", kleinen Kapseln, die man sich in die Vagina einführt und die sich dann aufgrund der Wärme auflösen und Glitzerpartikel sowie einen süßen Geschmack freigeben.

Warum? Damit's untenrum glitzert und anders schmeckt. Tja. Also. Nun ja.

Abgesehen davon, dass der Geschmack keiner "Verbesserung" bedarf, diese Glitzer-Präperate selten unnötig sind und man sie ja immer noch als Spielerei abtun kann (nicht dass wir sonst Glitzer nicht lieben würden), melden sich nun aber zahlreiche Medizinerinnen und Mediziner zu Wort und warnen eindringlich davor! Denn Passion Dust könne die natürliche Scheidenflora negativ beeinflussen und so unangenehme Entzündungen und Infektionen hervorrufen.

So äußerte sich beispielsweise Shazia Malik, Gynäkologin am Londoner Chase Farm Krankenhaus, im britischen Independent: "Die in den Kapseln enthaltene Stärke und Gelatine verändern den pH-Wert des Scheidenmilieus und den Zuckergehalt in der Scheidenflüssigkeit. Das kann schädliche Bakterien und Pilze sprießen lassen." Auch vom britischen Royal College of Obstetricians and Gynaecologists kommt eine Warnung: "Die Vagina enthält unterschiedliche Bakterien, die sie schützen. Führt man fremde Objekte ein, kann die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht gebracht werden."

Der Hersteller "Pretty Woman" erklärt auf seiner Website hingegen die Unbedenklichkeit seines Produktes. So wären zwar nicht die Kapseln durch die Food and Drug Administration, der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde der USA, aber doch die einzelnen Inhaltsstoffe geprüft und freigegeben worden. Diese bestehen aus Gelatine, essbaren Glitzerpartikeln auf Stärkebasis, Stearinsäure und Acaciapulver und wären dazu da, um Spaß mit seiner Sexualität zu haben. Ohne jedoch der Funktion eines Gleitmittels oder eines luststeigernden Präparates.

Und nun muss wohl jede für sich selbst entscheiden, ob sie Glitzerpartikel in den unteren Gefilden als lustig wahrnimmt, oder nicht und gegebenenfalls mit den juckenden Folgen leben...