Ressort
Du befindest dich hier:

Gloss Smudging: Die neue Färbtechnik für natürliche Looks!

Du hast Strähnchen oder gefärbtes Haar, sehnst dich aber nach einem besonders natürlichem Look? Dann ist die neue Technik "Gloss Smudging" genau dein Ding!

von

Gloss Smudging: Die neue Färbtechnik für natürliche Looks!
© Instagram/KariHillHair

Wer Strähnchen oder gefärbtes Haar hat, weiß: Ein wirklich natürlicher Look lässt sich nicht immer erreichen. Aber jetzt kommt aus den USA ein neuer Colorations-Trend, der das Zeug hat, die Balayage-Technik als beste Methode für die perfekte Haarfarbe abzulösen...

Der große Vorteil des "Gloss Smudging": Du musst nicht ewig beim Friseur sitzen. Entscheidend ist nämlich nur der letzte Schritt bei der Haarwäsche. Der sorgt nämlich dafür, dass dein Haar extrem glänzend wird – und nicht fahl und damit "gefärbt" aussieht.

Gloss Smudging: Das kann die neue Färbetechnik

Entwickelt wurde das "Gloss Smudging" von Star-Stylistin Kari Hill. Die Colorations-Expertin aus L.A. zählt Renee Zellweger, Karlie Kloss oder Zooey Deschanel zu ihren Kundinnen und gilt als absolute Expertin in Sachen Blond-Färbung. Tatsächlich handelt es sich dabei um ein spezielles Treatment, das nur zehn Minuten einwirken muss und einen besonders natürlichen Effekt erzielt.

Hill gegenüber Refinery29: "Man kann Gloss Smudging mit einem Eyeliner vergleichen, den man zum Ende hinaus verwischt. Die Grenzen zwischen dem Ansatz und den Highlights wird dadurch noch besser verblendet, das Ergebnis ist supernatürlich."

So funktioniert das Gloss Smudging

Zunächst werden im Haar wie gewohnt Highlights gesetzt. Nach der Einwirkzeit wird die Farbe ausgewaschen – jetzt kommt der Einsatz des "Gloss Smudging"-Treatments. Mit einer Bürste wird es Strähne für Strähne auf den Ansatz aufgetragen. Die Farbe ist natürlich speziell auf die restliche Coloration und den Typ abgestimmt. Nach etwa zehn Minuten hat man ein softes, ultraglänzendes Finish, das etwa zwei Monate hält!

Thema: Haare