Ressort
Du befindest dich hier:

Nach diesem Beauty-Produkt ist Hollywood verrückt!

Buchstäblich jeder weibliche Hollywood-Star setzte bei den Oscars auf ein neues Beauty-Produkt! Welches das ist, was es kann - und wo du es bekommst!

von

Nach diesem Beauty-Produkt ist Hollywood verrückt!

Model Josephine Skriver mit dem Glossier Blush "Cloud Paint"

© Instagram/Cgonzalezbeauty

Die Oscar-Nacht ist vorbei - der Gesprächsstoff geht aber nach wie vor nicht aus. Denn wer die Beauty-Looks der schönsten Frauen am Red Carpet genauer unter die Lupe nahm, der konnte einen Trend nicht übersehen: Das zarte, leicht matte Blush, das die Wangen der Stars sanft erröten ließ.

Dass es sich dabei um EIN spezielles Trend-Produkt handelt, ergibt eine Analyse der Instagram-Accounts der besten Hollywood-Visagisten. Carolina Gonzalez, verantwortlich für die Oscar-Make-ups der Models Josephine Skriver, Alessandra Ambrosio und Martha Hunt, verwendete als Blush das neue Rouge "Cloud Paint" der New Yorker Kultmarke Glossier. Dessen offizielle Markteinführung findet erst am 2. März statt – doch die Make-up-Artisten erhalten natürlich bereits im Vorfeld Samples:

Josephine Skrivers Wangen leuchteten in der "Glossier Cloud Paint"-Nuance "Dusk"...

...die von Victoria's Secret-Kollegin Martha Hunt in "Haze".

Auch der Make-up-Künstler Allan Avendano nutzte das neue Trend-Blush für die Looks seiner Promi-Klientinnen:

Nina Agdal, Model-Freundin von Leonardo Di Caprio wurden die Wangen mit Glossier Cloud Paint in "Dusk" und "Beam" konturiert. Allan Avenado: "Das Produkt hat eine sehr leichte und cremige Textur, die sich wunderbar mit den Fingerspitzen verblenden lässt. Die Haut beginnt förmlich zu strahlen, ich liebe es!"

Auch Chrissy Teigen nutzte den Blush für die Oscar-Gala:

Jetzt die wichtige Frage: wie viel kostet der neue Super-Blush – und wo ist er erhältlich? Mit 23,- Euro ist das "Cloud Paint"-Blush durchaus leistbar – leider werden die grandiosen Produkte des Beautylabels von Emily Weiss aber vorerst nur innerhalb der USA und in ein paar lateinamerikanische Länder verschickt. Wir haben eine Anfrage geschickt und folgende Antwort erhalten: "Glossier wird noch im ersten Halbjahr 2017 auch Europa beliefern – der genaue Monat steht aber leider noch nicht fest." Aber keine Bange: Wir bleiben dran! Sobald es soweit ist, geben wir euch zuerst Bescheid...

Themen: Make-up, Oscars