Ressort
Du befindest dich hier:

Glückskekse selbst gemacht

Yummy, yummy, yummy! Der chinesische Hersteller "Wonton Food" produziert täglich rund 4,5 Millionen Glückskekse. So backst du dir Glückskekse selbst.

von

Glückskekse selbst gemacht
© Thinkstock

Zutaten (für 10 Stück):

40 g Mehl, 10 g Speisestärke, 50 g Staubzucker, 50 g weiche Butter, 1 Eiweiß, 1 EL Öl, 1 Prise Salz; Plus: Backpapier, Schere, Papier

Zubereitung:

Alle Zutaten mit zwei Esslöffel kaltem Wasser verrühren, eine Stunde quellen lassen. Danach einen Teelöffel Teig in Kreisform auf das Backblech streichen (zirka 8 Zentimeter Durchmesser) und die Kekse bei 160 Grad im vorgeheizten Backrohr für rund zehn Minuten backen. Währenddessen kleine Zettelchen mit Sprüchen beschreiben. Teigkreise aus dem Rohr nehmen und so lange sie noch warm sind die Weisheiten in die Mitte legen und den Teig darüberklappen. Tipp: Den richtigen Knick erhält der Keks, wenn man ihn auf einen Glasrand legt und die Enden nach unten drückt. Danach auskühlen lassen.