Ressort
Du befindest dich hier:

Glutenfreie Weihnachtskekse

von

Oh du süße Kekserlzeit! Mit diesen glutenfreien Rezepten können auch Allergiker die leckeren Kekse zur Weihnachtszeit genießen.


Mandelherzen © Bild: Thinkstock

Mandelherzen

Zutaten

1/2 Zitrone, 1 Eiweiß, 140 g Staubzucker, 200 g gemahlene Mandeln
Zum Bestreichen: 40 g Quitten- oder Apfelmarmelade, 80 g Staubzucker, 3 EL Zitronensaft

Zubereitung

Die Zitronenschale fein abreiben und die restliche Zitrone auspressen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und nach und nach den gesiebten Staubzucker dazugeben.
Zum Schluss noch 1 TL Zitronensaft unterrühren.
Die Mandeln und Zitronenschale unter den Eischnee heben. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen.
Während die Mandelherzen im Kühlschrank rasten, den Backofen auf 120 Grad vorheizen. Den Teig portionsweise aus dem Kühlschrank nehmen und in einem großen aufgeschnittenen Gefrierbeutel nicht zu dünn ausrollen. Dann Kekse ausstechen. Gut funktioniert das, indem man die Formen vorher immer in Staubzucker taucht, ehe man sie auf den Teig drückt. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Glasur bestreichen.
Für die Glasur die Marmelade erwärmen, glatt rühren und gleichmäßig auf den Mandelherzen verteilen.
Danach alles im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen, dann die Temperatur auf 100 Grad zurückschalten und etwa 10-15 Minuten weiterbacken. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn sie Mandelherzen ausgekühlt sind, den Zitronensaft mit Staubzucker vermischen und die Kekse damit bestreichen. Den Guss trockenen lassen und dann servieren.