Ressort
Du befindest dich hier:

Glutenfreies Ostermenü

von

Nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin haben wir hier ein glutenfreies Ostermenü nach den Regeln der 5 Elemente. Guten Appetit!


Zwischengang: Gebackene Polentaschnitten mit Schinken und Schafskäse © Bild: Ulli Goschler

Zwischengang: Gebackene Polentaschnitten mit Schinken und Schafskäse

Zutaten (für 2 Portionen):

100 g Polenta (Maisgrieß)
100 g Champignons
Olivenöl
1 TL Oregano, getrocknet
1/2 TL Majoran, getrocknet
1/2 EL Butter
150 g Schinken
Salz
2 Frühlingszwiebeln
50 g Schafskäse
1 Bund Basilikum
etwas Rosenpaprika
etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Backofen auf 175 Grad vorheizen. 1/2 l heißes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Polenta (Maisgrieß) langsam und unter Rühren mit dem Schneebesen einrieseln lassen. Bei geringer Hitze (eventuell zugedeckt) quellen lassen, bis die Polenta (Maisgrieß) fest wird. 1/2 TL Oregano hinzufügen, 1/2 TL Salz, Zitronensaft und Butter einrühren. Die Polentamasse auf ein gefettetes Blech streichen und auskühlen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 15 bis 20 Minuten backen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln klein schneiden, die grünen Teile beiseitestellen. Schinken in kleine Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne Champignons kurz anbraten, 1 TL Olivenöl, Frühlingszwiebeln, Schinken dazugeben und mit Majoran, 1/2 TL Oregano, Salz, Zitronensaft und Paprikapulver würzen. Die Schinkenmasse auf die fertig gebackene Polenta streichen. Mit zerbröckeltem Schafskäse und geschnittenen Basilikumblättern bestreuen. Olivenöl darüberträufeln und mit den grünen Teilen der Frühlingszwiebeln (in feine Röllchen geschnitten) garnieren.