Ressort
Du befindest dich hier:

Klum & Joop: Gibt's da Zoff?

Am Set von Germany's Next Topmodel geht's rund. Designer Wolfgang Joop ätzt über das Aussehen von Model-Mama Heidi Klum. Zoff-Alarm!

von

Klum & Joop: Gibt's da Zoff?

Bei der letzten Staffel war noch alles eitel Wonne...

© 2014 Getty Images/Alexander Koerner

Am 12. Februar geht es los! Die 10. Staffel von Germany's Next Topmodel ist "ready for take off"! Doch hinter den Kulissen des Model-Castings fliegen offenbar die Fetzen.

Denn während zwischen Model-Mama Heidi Klum und Designer Wolfgang Joop in der letzten Staffel Kuschelkurs angesagt war, so zieht der streitbare 70-Jährige mittlerweile ganz offen vom Leder.

Das deutsche OK-Magazin will von ernsthafter Verstimmung innerhalb der Casting-Jury wissen. Es zitiert Joop: "Heidi ist absolut schmerzbefreit." Vor allem aber kritisiert der Designer offen den Style des ehemaligen Supermodels, dass sich als Designerin und Moderatorin ein lukratives Standbein geschaffen hat.

Wolfgang Joop: "Je älter das Gesicht, desto höher die Hacken, desto kürzer der Rock. In L.A., wo Heidi lebt, gibt es nur drei Dresscodes: Hochelegant. Gothic. Oder nuttig." Autsch! Eine deutliche Anspielung auf Heidis Tendenz, sich an der Seite ihres wesentlich jüngeren Lover Vito Schnabel supersexy zu inszenieren.

Nackt-Fotos auf Instagram, High Heels und superkurze Röcke, ein Dekolletè bis zum Nabel: So zeigt sich Heidi schließlich in letzter Zeit ihren Fans.

Heidi: Wird immer dünner, der Ausschnitt tiefer

Auch das Make-up der 41-Jährigen Klum missfällt dem renommierten Modemacher: "Weinen geht auch nicht mehr wegen der angeklebten Wimpern." Und sogar an Heidis durch Extensions aufgepeppter Frisur lässt der provokante Designer kein gutes Haar: "Man sieht überall die gleiche Frisur, die Heidi hat – die Haare so voll, dass mehr auf der Brust liegen als auf dem Kopf!"

Heidi Klum dürfte ob dieser harten Stil-Kritik nicht unbedingt amused sein. Die Beauty gilt zwar als sehr humorvoll – aber öffentliche Beleidigungen dürften wohl auch ihr ordentlich gegen den Strich gehen.

Thema: Heidi Klum