Ressort
Du befindest dich hier:

"Most Searched Designer" 2013

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende und wir haben exklusiv erfahren, welche die meistgesuchtesten Designer des Jahres sind - unter ihnen auch eine Österreicherin. Hier die Top 10 der "Most Searched Designer" 2013.

von

"Most Searched Designer" 2013
© Getty Images
1

MICHAEL KORS.
And the winner is: Michael Kors. Die aktuelle Auswertung von "Google Zeitgeist" zeigt, dass die InternetnutzerInnen in Österreich am häufigsten Designer Michael Kors und sein Label im World Wide Web gesucht haben. Der 54-Jährige machte im vergangenen Jahr nicht nur mit seiner Mode von sich Reden, sondern äußerte sich auch kritisch zu Rassismus im Fashion-Biz: "Vielfalt ist wunderbar! Labels sollten mehr farbige Models buchen!" Für Beauty-Addicts gab es dieses Jahr noch ein besonderes Highlight: Die Kosmetiklinie des Designers ist seit Herbst in Österreich erhältlich. Und seit Anfang Dezember gibt es in der neu eröffneten Shopping City Süd auch einen Michael Kors -Store.

2

ISABEL MARANT.
Platz zwei geht an die französische Modeschöpferin Isabel Marant. Unter die Top 3 schaffte es die Designerin sicherlich wegen ihrer Kooperation mit dem Moderiesen H&M. Ab 14. November gab es die Kollektion "Isabel Marant pour H&M" in den Stores zu shoppen, der Ansturm war riesig. Tage davor gab es die heißbegehrten Teile schon auf eBay zu ersteigern. Bestes "Testimonial" war Schwedens Kronprinzessin Victoria, die die Ethno-Jacke aus der limitierten Kollektion bei einem öffentlichen Auftritt trug.

3

CHLOÉ.
Das französische Luxuslabel ist am dritten Platz gelandet. Die Hauptlinie Chloé präsentiert zwei Mal im Jahr bei den Modewochen in Paris die neuesten Kreationen. Was Chloé -Designerin Clare Waight Keller dieses Jahr am Laufsteg zeigte, siehst du hier.

4

LENA HOSCHEK.
Eine von ihr designte Coca-Cola light Dose, ihr erstes Parfum und limitierte Kollektionen - nur ein kleiner Auszug aus dem erfolgreichen Jahr der Austro-Designerin.

5

ROBERTO CAVALLI.
Dieses Jahr hieß es: Roberto Cavalli goes Vienna! Er inszenierte nicht nur die diesjährige Life Ball Fashion-Show, sondern er präsentierte auch bei der Eröffnungsfeier des neuen Cavalli -Flagship-Stores in Wien eine eigene "Charity Limited Edition". Im nächsten Jahr setzt der italienische Modeschöpfer auf einen neuen Chefdesigner: Der Franzose Yvan Mispelaere wird erstmals bei der Mailänder Fashion Week im Februar 2014 seine Herbst-/Winter-Kollektion für Cavalli präsentieren.

6

VERSACE.
Designerin Donatella Versace angelte sich für die zukünftige Werbekampagne des italienischen Labels eine ziemlich schrille Persönlichkeit: Lady Gaga wird das neue Werbegesicht.

7

CHRISTIAN LACROIX.
Auf Platz sieben reiht sich Designer Christian Lacroix ein. "Meine Mode soll mehr sein als nur der Wunsch, ein Logo am Rücken zu tragen - sie soll Ausdruck der persönlichen Lebensweise sein und dazu beitragen, sein wahres Ich zu finden." so das Motto des Modeschöpfers.

8

STELLA MCCARTNEY.
Am achten Platz der "Most Searched Designer" 2013 landet die britische Modeschöpferin Stella McCartney. Top: Die Designerin entwarf dieses Jahr im Zuge einer Kampagne, die sich gegen Gewalt an Frauen einsetzt, einen Anstecker.

9

MISSONI.
Im Mai verstarb der italienische Modeschöpfer Ottavio Missoni im Alter von 92 Jahren. Nicht der einzige Verlust in der Familie: Seit Anfang des Jahres gilt Missonis Sohn Vittorio und dessen Frau als verschwunden.

10

MARC JACOBS.
Nach 16 Jahren Zusammenarbeit mit Louis Vuitton verließ dieses Jahr Marc Jacobs das Label, um mehr Zeit für sein eigenes zu haben. Hier kannst du dir nochmal seine letzte Präsentation für das Luxuslabel anschauen.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.