Ressort
Du befindest dich hier:

Die besondere Grillidee: Spieß mit Huhn und Brezlteig

Knusprig und saftig zugleich: Auf unserem Griller landen an diesem Wochenende Spieße mit Huhn und Brezlteig. Und hier verraten wir dir das Rezept dazu!


Kategorie: Rezepte

© Video: G+J Digital Products
Die besondere Grillidee: Spieß mit Huhn und Brezlteig Zutaten für
1 Hühnerbrust
4 Brezerl tiefgekühlt
2 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver
2 TL Salz

Zubereitung - Die besondere Grillidee: Spieß mit Huhn und Brezlteig

  1. Hühnerbrust in 2-3 cm große Würfel schneiden, in einer Schüssel mit Öl, Paprika und Salz mischen und ziehen lassen.

  2. Die ungebackenen Tiefkühlbrezen auftauen lassen, vorsichtig entknoten und die dickere Mitte etwas dünner kneten - darauf achten, dass der Teigstrang am Stück bleibt und nicht zu dünn wird.

  3. Auf je einen langen Schaschlikspieß einen Teigstrang wickeln - am besten mit einem Knoten beginnen und nach jeder Schlinge ein Stück Hühnerfleisch auf den Spieß stecken. Am Ende wieder den Teig so verknoten, dass er fest sitzt.

  4. Das restliche gewürzte Öl über die fertigen Spieße streichen.
    Auf dem Grill bei nicht allzu großer Hitze garen. Wenn es zu heiß wird, ist die Brezel außen schwarz, aber innen bleibt sie klebrig und das Fleisch ist noch nicht durch. Also schön langsam grillen. Zu Anfang häufig und vorsichtig wenden, damit die Spieße nicht am Rost kleben bleiben.

Thema: Rezepte