Ressort
Du befindest dich hier:

11 Gründe für häufigere Orgasmen

von

Vergiß' Botox und Schlaftabletten – hab' lieber einen Orgasmus! Wir servieren dir 11 gute Gründe, warum du öfter einen Orgasmus haben solltest. Streng medizinisch, versteht sich!


Verhindert Untreue © Bild: Corbis

Verhindert Untreue

Auch deutsche Wissenschaftler machten sich 2012 an die Erforsching des machtvollen Liebes-Hormons Oxytocin. Mit einem erstaunlichen Ergebnis: häufige Orgasmen verhindern die Untreue des Partners. Um dies nachzuweisen, untersuchten sie das Verhalten gebundener Männer. Ein Teil der Probanden erhielt eine Dosis Oxytocin, ehe sie einer Gruppe besonders attraktiver Frauen vorgestellt wurden. Die anderen Teilnehmern mussten sich der "Herausforderung" nüchtern stellen. Siehe da: Jene Männer, die sich im künstlich versetzten Glückshormontaumel befanden, hielten während des Abends eine um einen halben Meter größere Distanz zu den verführerischen Damen als jene, die kein Oxytocin verabreicht bekommen hatten.